REVIEW

FILM “Sci-Fi High – The Movie Musical” (Horror Musical)

Originaltitel: Sci-Fi High

Herstellungsland: USA 2010

DVD Veröffentlichung: 15.03.2012

Wertung: Finger weg

Regie: Dan Bellusci, Steve Dispensa

Darsteller: Alicen Holden, Joe Botka; Dan Bellusci, Steve Dispensa,

FSK: ab 16 Jahren

Genre: Horror-Musical

Studio: ApollonFilms im Vertrieb der KNM Home Entertainment

 

Wir befinden uns ins Amerika der 50er Jahre. Der High School Junge Billy und seine Freunde Eddie und Spuds haben nichts im Kopf außer Rock’n’Roll, Basketball und natürlich den anstehenden Abschlussball zu dem Billy unbedingt seine Traumfrau Mary-Ann als Partnerin gewinnen möchte. Während des Biologieunterrichts beim ziemlich schrägen Professor wird eine geheimnisvolle Rose untersucht, doch die diese stammt geradewegs aus dem Weltall und ergreift in kriegerischer Absicht Besitz vom Körper von Billy. Ausgerechnet auf dem Schulball soll die Invasion der Aliens beginnen…

Inspiriert von „Body Snatchers“, „The Blob“ oder „Little Shop Of Horrors“ hat man mit geringen Mitteln versucht ein Horror-Teenie-High School Musical zu erschaffen. Es gibt immer wieder die für diese Zeit typische Musik, die aber auffälliger Weise nicht aus den Mündern der Akteure auf der Leinwand stammen obwohl man uns das glaubhaft machen möchte. Auch nimmt man den Schauspielern nicht ab noch zur Schule zu gehen, außer allerdings sie sind zig Mal sitzen geblieben. Viele doofe Konversationen, Aktionen und pseudo Teenie Liebesgeplänkel machen diesen Film nicht einfacher zu konsumieren. Selbst der geübte Troma Entertainment Fan kann hier wenig Gefallen dran finden, da man hier entgegen dieser Filmschmiede mit dem Versuch Komik zu kreieren kläglich gescheitert ist. Also man muss schon an mächtigem Trash Film Spaß haben um mit diesem Streifen glücklich zu werden. Nur gut, dass die Filmemacher ihren Film und sich selbst darin nicht sonderlich ernst genommen haben. (michi)