REVIEW

FILM “Das Ding aus dem Sumpf” (Monster Horror)

Originaltitel: Swamp Thing

Herstellungsland: USA  1982

DVD Veröffentlichung: 11.01.2013

Wertung: Geht so

Regie: Wes Craven

FSK: ab 16

Darsteller: Ray Wise, Louis Jourdan, Adrienne Barbeau

Genre: Monster Horror

Studio: MGM / 20th Century Fox

 

Inhalt:

Tief in den Sümpfen der Everglades in Florida haben der brillante Wissenschaftler Dr. Alec Holland (Ray Wise) und seine erotische Kollegin Alice Cable (Adrienne Barbeau) eine Geheimformel entwickelt, mit der sich der Hunger auf der Welt endlich besiegen ließe. Natürlich ahnen sie nicht, dass ihr Erzfeind Arcane (Louis Jourdan) aus selbstsüchtigen Motiven beabsichtigt, das Serum zu stehlen. Arcane plündert das Labor, enführt Alice, übergießt Alec mit Chemikalien und lässt ihn, den er für tot hält, im Sumpf zurück. Aufgrund seiner eigenen Formel wandelt sich der Forscher zum Mutanten, zum “Ding aus dem Sumpf”: Als Superheld – halb Pflanze, halb Mensch – schreckt er vor nichts zurück, um Cable zu retten und Arcane zu stoppen … selbst, wenn es ihn das Leben kosten könnte!

“Das Ding aus dem Sumpf” ist ein frühes Werk vom Horror Meister Wes Craven, der wenige Jahre später mit “Nightmare On Elm Street” seinen großen Durchbruch schaffte. “Swampf Thing”, so der englische Titel wirkt in seiner gesamten Machart sehr Trashig und unbeholfen und kann wenige von der dichten Atmosphäre Cravens spätere Werke ausweisen. Man nehme Universals “Creature From The Black Lagune”, kreuze diese mit dem “Hulk” und schon bekommt man ein “Swamp Thing”, vielleicht entstand so ungefähr die Idee zu diesem grünen Wesen, halb Mensch, halb Pflanze.

Die Darstellung vieler Charaktere wirkt derart albern und holprig, dass man wirklich vermuten könnte, das dieser Film ursprünglich mal als Komödie geplant war. Ansonsten kann man sich die schlechte Darstellerleistung auf ganzer Linie kaum erklären.

Trotz all dieser Defizite hat “Das Ding aus dem Sumpf” definitiv Kultstatus im Trashregal der Horrormovies und fand deshalb auch seinen Platz in der Horrorcult Uncut Reihe, welche aktuell von 20th Century Fox & MGM alte Horrorklassiker neu und ungeschnitten auf DVD veröffentlich wurde. Allerdings ist dieser Film tatsächlich eher nur für Trash Liebhaber zu empfehlen. (michi)