REVIEW

DIGNITY “Balance Of Power” (Heavy Metal)

DIGNITY

“Balance Of Power”
(Heavy Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 04.10.2013

Label: Fastball Music

Webseite: https://www.facebook.com/dignityband

“Balance Of Power” ist das zweite Album der Österreichischen Band DIGNITY, welche sich 2006 gründete. “Project Destiny” hieß das Debüt, welches inzwischen aber schon fünf Jahre zurückliegt. Diverse Umbesetzungen innerhalb der Band hatten viele Verzögerungen mit sich gebracht, doch nun steht das neue LineUp und der Weg kann weiter gegangen werden.

Power Metal, Melodic Metal oder gern auch klassischen Heavy Metal, das sind die Zutaten des fünfköpfigen Gespannes und beim Hören kommen mir Bands aus meiner Jugend wie HALLOWEEN, BLIND GUARDIAN oder GAMMA RAY unweigerlich in den Sinn. Schnelle aber melodische Riffs voller Epos und Hymnen und der passende “ich kneif mir in die Eier” Gesang vom neuen Sänger (dem dänischen Ex-ARTILLERY-Schreihals Sören Adamsen) , passen hervorragend zusammen.

Wie man sehr schön im Album Trailer hören kann, wissen DIGNITY auch sich sehr facettenreich zu zeigen. Neben schnellen Nummern widmet man sich auch immer wieder gern balladesken Songs, welche jede Menge Ausdruck und Herzschmerz ausstrahlen.

Als Bonus bekommt man noch einen SCORPIONS Klassiker namens “Black Out” geboten, über man gern auch geteilter Meinung sein kann.

Gutes Album, kann aber auch daran liegen, dass ich mich lang nicht mit solcher Musik beschäftigt hatte und da nicht mehr up to date bin. Aber als kleine Reise in die musikalische Vergangenheit war dieses ALbum für mich sehr angenehm. (michi)