REVIEW

[DE:AD:CIBEL] “Globalized” (Electro / EBM)

[DE:AD:CIBEL]

“Globalized”
(Electro / EBM)

Wertung: Gut

VÖ: 15.11.2013

Label: Echozone

Webseite: www.deadcibel.com

Mit ihrem neuen Album “Globalized” geht das Duo von [DE:AD:CIBEL]  unbeirrt den Weg weiter und lässt nicht von den neumodernen Trends beirren. Hier wird noch EBM nach der Alten Schule erzeugt, und das ist gut so!

Dies beweist sogleich auch der Opener “Vanitas” der mit stampfenden monotonen EBM Beats einen coolen tanzflächentauglichen Rhythmus vorgibt und der grimmige düstere Sprechgesang für eine angenehm bedrohlich Stimmung sorgt. Auf diesem Album verkörpert man die härtere elektronische Musik, so wie sie eigentlich in den 90er Jahren aktuell war. Das soll nicht heißen, dass man altmodisch klingt. Allerdings weiß man geschickt Elemente aus eben jener Zeit einzusetzen. Es sind diese viel geschachtelten Sounds und Gesänge die ab und an auch an FRONT 242 erinnern. Dann gibt es wiederum Songs wie „Globalized“, wie einen gewissen Noise Touch haben und unweigerlich DIVE oder THE KLINIK in den Sinn kommen lassen. Atmosphärischer und auch düsterer ist „Rain Of Gold“. Somit kann man festhalten, dass sich [DE:AD:CIBEL] sehr vielschichtig zeigen und wohl viel Positives aus der Zeit mitgenommen haben in der man groß geworden ist.

Bleibt zu hoffen, dass man auch die entsprechende Aufmerksamkeit mit der Musik erreichen kann. Ich kann dies nur jedem Freund des elektronischen Dark Electro bzw. auch des EBM’s wärmstens empfehlen. Toller Gesamteindruck! (michi)