DARK SUNS “Everchild” (Progressive Rock)

Online seit 11.06.2016

Dark_Suns_-_EverchildDARK SUNS

“Everchild”
(Progressive Rock)

Wertung: Geht so

VÖ: 03.06.2016

Label: Prophecy Productions

Facebook

 

“Everchild” heißt das neue Album der aus Leipzig stammenden Progressive Band DARK SUNS. Das man mit dem fünften Album keine halben Sachen machen wollte kann man schnell erkennen. Der komplette Label-Vorschuss, der für Aufnahmen im renommierten Berliner Funkhaus Studio bei Produzent Peter Junge (Alice Cooper, Mando Diao) investiert wurde, zeugt vom Selbstbewusstsein und Glauben der Musiker an die Qualität ihres Schaffens. Mit den Erlösen einer Crowdfunding-Kampagne finanzierte die Prog-/Artrock-Instanz schließlich einen hochkarätigen Mix in London zur Veredlung ihres neuen Materials.

Filigran, verschlafen, sphärisch und auch irgend elegant. Diese Attribute kann man ohne zu zögern der Musik von DARK SUNS zuordnen. Zwischen Alternative und Indie Rock bewegt man sich und selbst Jazz Elemente findet man in Form eines Saxofon oder einer Trompete, die die Musik anreichern. Dies  stellt den Hörer allerdings vor einige ungewohnte musikalische Konfrontationen. Die Coverversion von Tori Amos’ “Yes, Anastasia” ist gewagt, zeigt aber das es für DARK SUNS scheinbar keine Grenzen gibt.

Nicht ganz meine Musik, sicherlich aber ein sehr interessantes Werk innerhalb der Progressive, Alternative Universums. (michi)

_