CASKET “Unearthed” (Death Metal)

Online seit 2.12.2017

CASKET

“Unearthed”
(Death Metal)

Wertung: Gut/Geht so

VÖ: 07.10.2017

Label: Blow Jack Records

Webseite: Homepage, Facebook, Bandcamp

Die 3 Reutlinger Todesmetaller von CASKET schicken mit „Unearthed“ ihr viertes Album ins Rennen!
Bereits seit fast 30 Jahren rumpelt und gurgelt sich die Truppe über die Bühnen.
Wer grad voll Bock auf Retro-SweDeath hat, ist hier auf jeden Fall schon mal falsch.
Hier gibt es amerikanischen-europäischen Death mit einer Prise Grind.
Melodien sind zwar vorhanden, aber eben nicht wie auf einem Großteil der aktuellen Veröffentlichungen.
Eine schöne Abwechslung, welche leider das Problem hat, dass nichts so richtig hängen bleiben will. Die rumpeligen Grindelemente machen die Scheibe zwar abwechslungsreich und spannender, aber packende Hooks oder Parts mit Ohrwurmcharakter fehlen fürmich hier irgendwie.
Der recht ansprechende Gurgelgesang gefällt mir wirklich gut, dürfte aber mehr Abwechslung haben, wirkt ein wenig eintönig.
Im Infosheet hat Drummer Marinko geschrieben, dass ich die Scheibe an jemanden verschenken soll den ich nicht leiden kann, wenn sie mir nicht gefällt. So wild ist es dann doch nicht und dafür hebt sich die Scheibe in punkto Sound und Songwriting auch wirklich zu sehr von der momentanen Masse ab, aber einen richtigen Kracher mit Langzeitwirkung habe ich hier auch nicht vorliegen. (hendrik)

_