BLACKSLASH “Lightning strikes again” (Heavy Metal / Hard Rock)

Online seit 27.04.2018

BLACKSLASH

“Lightning strikes again”
(Hard Rock)

Wertung: sehr gut

: 04.05.2018

Label: Iron Shield Records

Webseite: Facebook

Vor wenigen Wochen hat die Band BLACKSLASH mit “A Tribute to Randy” (einer Split zusammen mit WITCHTOWER) schon (wieder) für Euphorie bei mir gesorgt und nun habe ich die Freude mich mit dem neuen Langeisen “Lightning strikes again” zu beschäftigen, was ich in den letzten Wochen auch ausgiebig getan habe. Aber völlig egal, wie oft ich mir das Album auch gebe, ich finde nix zu mäkeln, hehehe.

Die beiden Eigenkompositionen, die auch auf der Tribute-EP zu finden waren, haben wir wieder mit an Bord: “Eyes of a stranger” und “Night City Street Lights” und sie sind immer noch, auch im Albumkontext absolut starke Songs und überhaupt könnte der Beginn des Albums kaum besser gelingen: “Lightning strikes again”, “Night City Street Lights”, “Skyline Rider”, “Eyes of a stranger” und “Illuminate the Night” sind für Hard Rock und Heavy Metal-Fans, die es gerne auch melodisch mögen, ein absolut gefundenes Fressen. Die Songs strotzen vor Energie, agieren überwiegend in höheren Geschwindigkeiten und haben auch immer die gewisse Melodiösität, die es braucht, um sich zu einem Ohrwurm zu mausern. Immer wieder erscheint mir die Band wie eine Mischung aus IRON MAIDEN und den SCORPIONS und ich finde die Mischung immer wieder gelungen. Und wenn sogar mein Frau sagt, dass sie “solche” Musik sonst gar nicht hört, aber die Platte absolut geil ist, könnt ihr euch darauf verlassen, dass es so ist.

Mit “Steel Held High” hat man eine Hommage an das Braunschweiger Festival am Start und auch wenn ich mit “Save my Heart” und “Shine on” nicht zwingend warm werde, obwohl diese beiden Songs auch genug Potential haben, um mich bei der Stange zu halten, schunkel ich mich bei “Unknown Heroes” ins Nirvana und werde von “Right to the top” im Schweinsgalopp wieder in die echte Welt zurückgeholt.

Dank Iron Shield Records kann man das gute Stück Heavy Metal / Hard Rock als CD und Download erwerben, allerdings darf man sich das Album auch als Vinyl nach Hause holen und wird dann auch noch mit dem Bonustrack “It’s got to be love” belohnt! Geil! (chris)

_