EMPFEHLUNG, REVIEW

BEZWERING “Aan de wormen overgeleverd” (Black Metal)

BEZWERING

“Aan de wormen overgeleverd”
(Black Metal)

Wertung: Empfehlung

VÖ: 24.04.2020

Label: Ván Records

Webseite: Facebook

WEDERGANGER ist tot, lang lebe BEZWERING!

Als WEDERGANGER ihren Hut nahmen, war ich echt erschüttert, denn diese Band hatte es mir echt angetan. Doch kürzlich hat die Nachfolgeband ihr erstes Album veröffentlicht. Die Band besteht aus den alten Wiedergängern Alfschijn (v), MJWW (g) und Onmens (d) und verstärkt hat sich das Trio mit Onzalige (b) und Plaag (g).

Diese Band und dieses Album beweist, dass sich immer eine Tür öffnet, wenn sich eine andere geschlossen hat, denn BEZWERING sind absolut großartig!

Musikalisch frönt man so facettenreich dem Black Metal, dass ich mich nicht satthören kann! Er kommt episch, melodisch, aber (wie bei “Rouwstoet”, zum Beispiel) so gnadenlos hart und mit einem grandiosen Gesangspart (okay, ich bin ja ein absoluter Alfschijn-Fan und liebe seine Art zu singen) veredelt daher, dass die Dreiviertelstunde wie im Flug vergeht und man auch nach den zehnten Hören noch aufregende Parts entdeckt.

Hinten raus, also auf der B-Seite, ziehen sie noch etwas an und mit “Geen bloemen op mijn graf” hat man einen beinahe unanständig eingängigen Song am Start, der sowohl durch Alfschijns Gesang, aber auch die starken Gitarren bei mir absolut punktet. Das folgende “Het tweede gezicht” hingegen ist ein fieser Brocken feinster gelderländischer Todeskunst und mit über sieben Minuten ein weiteres Highlight auf der Scheibe.

BEZWERING setzen da an, wo man mit WEDERGANGER aufgehört hat: innovative, kreative Musik zu erschaffen, die den Hörer wirklich mitreißt. Grandios!

Als Vinyl und CD könnt ihr es natürlich bei Ván Records ordern! (chris)