ASH OF ASHES “Down The White Waters” (Epic Dark/Folk Metal)

Online seit 4.10.2018

ASH OF ASHES

“Down The White Waters”
(Epic Dark/Folk Metal)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 21.09.2018

Label: Kalthallen Tonträger

Webseite: Facebook

Hinter ASH OF ASHES stecken der Sauerländer Skaldir, der bisher mit der bereits aufgelösten Band HEL in Erscheinung getreten ist, sowie sein Co-Vokalist Morten Basse, der für sämtliche Liedertexte auf “Down The White Waters” verantwortlich ist. Hauptsongschreiber Skaldir hat die meisten Instrumente übernommen auf einem epischen Album, das von vorne bis hinten Spaß macht zu hören. Gleich zu Beginn beim Titeltrack zeigt sich die Band von einer naturnahen, folkigen Metalseite, dazu gesellt sich der Cleangesang, der auf dem gesamten Album sehr erhaben über der Musik thront. Im folgenden “Flames on the horizon” wird man sofort an BATHORY erinnert, wenngleich sich das im Opener schon angedeutet hat. Für mich zugleich auch der beste Track des Album. Nach diesem starken Beginn, folgt mit “Ash to ash” ein schnellerer Song, der auch harsche Vocals als Gegensatz zum Klargesang geschickt integriert. Letztere wurden im Refrain wieder sehr episch intoniert. Dazu hält der Song mit dem Einsatz der Nyckelharpa (skandinavischen Schlüsselfidel, gespielt vom Schweden Mathias Gyllengahm (Norrsinnt und Utmarken)) eine weitere Überraschung parat, die diesen Track aufwerten kann. Nach dem balladesken “Sea of stones” und dem knapp 2-minütigen Instrumentalstück “Springar” folgt im zweiten Teil des Albums das vier Lieder umfassendes Konzept namens “The Lay Of Wayland”, welches die germanische Heldensage von Wieland dem Schmied erzählt. Zwar stechen diese vier Songs nicht mehr so hervor wie die drei ersten Stücke, dennoch lässt sich die Geschichte richtig gut anhören – auch mehrmals.

Am Ende hat mich “Down The White Waters” sehr positiv überraschen können. Eine wirklich überzeugende Atmosphäre, sehr episch, viele Folk Einflüsse aus Skandinavien und das verpackt mit abwechslungsreichen Metal Songs ergeben ein empfehlenswertes Album für alle, die auch nur irgendwas aus dieser Musikrichtung mögen. (eller)

_