AMONG THE WEEDS “This Is No Fairytale” (Gothic Rock)

Online seit 6.10.2016

amongAMONG THE WEEDS

“This Is No Fairytale”
(Gothic Rock)

Wertung: Geht so

VÖ: 21.10.2016

Label: Deep Symmetry Records/ALIVE

Facebook

 

Die Band AMONG THE WEEDS dürfte hierzulande eher weniger bekannt sein. Daran möchte Krischan Wesenberg von der Synth Pop Band ‚Rotersand‘ aber was ändern, zumindest war er an der Überarbeitung einiger Stücke beteiligt.

Aus Portland / Oregon kommt die Band, die sich einem sehr klassischen Gothic verschrieben haben. Schnell denkt man unweigerlich an Siouxsie and the Banshees oder The Breath Of Life. Die Stücke haben zumeist eine dunkle Aura welche vor allem durch die stilistisch arbeitenden Gitarren erzeugt wird. Die Sängerin R.Vine arbeitet mit ihrer markant auffälligen Stimme sehr auffällig und nicht selten muss man sich ein bisschen in die daraus resultierende Gesamtkonstellation hinein finden.

Es gibt Stücke wie das dunkle “Mr.Shadow” die mir recht gut gefallen, schnellere Titel wie das poppige “Skinny Bitch” erscheinen mir zu aufgesetzt. Sehr gut finde ich das schleichend traurige “Lament” wo eindeutig die Stärken der Band zum tragen kommen.

Die Bonus Tracks bei denen Krischan Wesenberg seine Finger im Spiel hatte, gefallen mir dann am Besten da hier die elektronischen Elemente sehr viel Energie hinein zaubern.

Musik die sich nicht so einfach einordnen lässt. Überwiegen die elektronischen Elemente klingen AMONG THE WEEDS sehr stimmig in ihrer dunklen Aura. Für mich ist der größte Knackpunkt die doch sehr charakterstarke Stimme, die mich eins ums andere Mal verzweifeln ließ. (michi)

_