V.A. “Electric Funeral Cafe Vol 1 + 2” (Stoner / Doom / Sludge)

EFC1-kleinV.A.

“Electric Funeral Cafe Vol 1 + 2”
(Stoner / Doom / Sludge)

Wertung: gut

: 2015 / 2016

Label: Robustfellow Prods.

Webseite: Bandcamp

Durch die Band Был замечен wurde ich auf das Label Robustfellow Prods. aufmerksam und habe mich mal an die beiden Label-Compilations gemacht, um mir einen umfassenden Überblick zu verschaffen, was in der Ukraine so abgeht. Und ganz ehrlich: in Sachen Stoner Rock / Doom und Sludge scheint es eine verdammt starke Szene zu geben, wenn ich die beiden “Electric Funeral Cafe”-CDs als Maßstab nehme!

Man möge es mir verzeihen, dass ich nicht auf jede Band eingehe, aber bei 63 Titeln auf den CDs, wobei es sich bei 15 Tracks um Bonustracks handelt, die ihr nicht auf CD, aber als Download über die Bandcamp-Seite dazubekommt.

Von groovigem Stoner Rock mit eher alternativem Einschlag (u.a. PIT VIPER, SEPTA) über Psychedelic (u.a. ETHEREAL RIFFIAN) und atmosphärischen Doom mit Sludge (u.a. OCTOPUS KRAFT, BOMG, GAMARDAH FUNGUS), echt schräge Bands (u.a. PREE TONE, ATOMIC SINAO), Death Metal-lastiger Extremsound (u.a. 1914) und der Band SOOM, die wie eine Stoner-Version von URFAUST klingt, ist für jeden was dabei!

Die Qualität ist ist wirklich hoch und ich persönlich stehe eher auf die richtig dreckigen Bands, die es tief dröhnen lassen und eine herrlich düstere Atmosphäre erschaffen und kann man (schon immer) eher weniger für den “normalen” Stoner Rock erwärmen, wie er sicherlich gerne in der VISIONS gefeiert wird, aber für jeden wird sich hier etwas finden lassen. Meine Anspieltipps habe ich unten mal für euch markiert.

Zu erwerben sind die Compilations auf der Bandcamp-Seite von Robustfellow Prods. und zwar Digital (jeweils 10 Euro) oder in diversen CD-Auflagen und Bundles. Wer es gerne mal dröhnen und krachen lässt, sollte dieses Label definitiv unterstützen. (chris)

EFC1-n

ELECTRIC FUNERAL CAFE – Vol. 1
Electric Side :
1. Rita Topless – Dual One
2. 5R6 – Vermin
3. Atomic Simao – Polybrothers
4. Somali Yacht Club – Sun’s Eyes
5. Pree Tone – I guess. You forget
6. Stoned Jesus – Here Come the Robots
7. Traven’ – Барин наш
8. Thank you, Iceland! – Ruins
9. Wolverine Blues – The Gamble
10. The Crawls – I Can’t Say
11. Indirect – Ether
12. Был Замечен… – Шифровал

Funeral Side :
1. Ethereal Riffian – Thugdam
2. Celophys – T.B.H420
3. Heralds – Ocean Burner
4. Keepleer 18 – “Om-Karidaat”
5. Hollow Sun – Blind Dog
6. Octopus Kraft – Drops
7. Pit Viper – Wasting Time
8. BOMG – Into retrograde volume
9. The Curse of Wendigo – Wildhoney
10. Soom – Kamin

EFC2
ELECTRIC FUNERAL CAFE – Vol. 2
Electric Side:

1. Pit Viper – Consumed
2. Slow Action – Sugar Wave
3. City Of Me – Done
4. Ethereal Riffian – Drum of the Deathless
5. Sinoptik – White Cats
6. Dreadnought – Green Valley
7. Krobak – A Song for Lovers
8. Peach Blossoms – Come Around
9. DoZa – Sunday Morning
10. Septa – Ropes
11. Pree Tone – Ice
12. Mother Witch & Dead Water Ghosts – Storm
13. The Curse of Wendigo – Kagali
14. Shiva the Destructor – Glances
15. Tungu – Hannibal Smith
16. Risin Sabotage – Boundless void (Bonus track)
17. Goodbye Earth – Ephemeral Sound (Bonus Track)
18. Был Замечен… – Смех (Bonus Track)
19.
M.P.F. – Winged Lizard (Bonus Track)
20.
Atomic Simao – The Mask (Live @ GogolBardello 2104) (Bonus Track)
21.
Ycpex – Pank 2017 (Bonus Track)
22.
Somali Yacht Club – Crows (Live @ Winter Mass 2015) (Bonus Track)

Funeral Side:
23. Borum – Cerberus
24.
Forever Wasted – Empire
25.
Temple of the Universe – When the Angels Cry
26. Morzh – Naan Kadavul
27.
Gamardah Fungus – Gesar
28.
Burrow – Only The Fittest Survive
29.
Pickguardian – Black Road
30.
Starchitect – Wastewater
31.
Octopus Kraft – Cult
32.
Mudtrip – Thirst
33. Soom – Лicoвa Пicня
34.
Sasha Boole – Dupa Deputata
35.
Stonefromthesky – Altered (Bonus Track)
36. 1914 – Zeppelin Raids (Bonus Track)
37.
Selma – Filth (Bonus Track)
38. Freeky Cleen & Victor Koleov – Moanin’ (Bonus Track)
39.
Nonsun – Ashes Of Light (Mud Tripping Mix) (Bonus Track)
40.
Nani Mo – Kikai Tai Otoko (Man vs Machine) (Bonus Track)
41. BOMG – Polynseeds Of Shubin (Live @ Kontrapunkt) (Bonus Track)