16 BLÅSARE UTAN HJÄRNA “Vi Ska Gå Till Botten Med Det Här” (Hardcore Punk)

Online seit 12.04.2017

16 BLÅSARE UTAN HJÄRNA

“Vi Ska Gå Till Botten Med Det Här”
(Hardcore Punk)

Wertung: Interessantes Zeitdokument mit Geschichte!

VÖ: 27.01.2017

Label: Power It Up Records

Webseite: Gibts nicht!

16 BLÅSARE UTAN HJÄRNA waren eine Band aus Nordschweden.
Die Songs für ihr erstes Album wurden bereits im Februar 1989 aufgenommen und sollten über Dissonance Records erscheinen. Es fehlte nur noch ein Cover, der Rest für fast 1000 gepresste Alben war fertig. Dann konnte das Label jedoch nicht weiter betrieben werden und die Scheibe erschien nicht. Die Band ging gleich wieder auf Interrailtour  durch Europa und nahm dann eine zweite Scheibe, welche sie auf ihrem eigenen Label Fetvadd Records heraus brachten. Mitte der ´90er löste sich die Band dann auf, ohne „Vi Ska Ga Till Botten Med Det Här“ als LP veröffentlicht wurde. Auf Tape erschien es 1994 über Fetvadd Records.
2004 wurde ein Reunionkonzert in ihrer Heimatstadt organisiert, in der Hoffnung, dass die LP dann rauskommt. Hat nicht geklappt.
Im Herbst 2016 wurden die Alben in einer Garage im Ruhrpott gefunden und von Sänger Löken und Power It Up Records aufgekauft und mit einem Cover versehen.
Somit kann man jetzt, nach 27 Jahren doch noch an die Scheibe von 1989 kommen.
Musikalisch wird melodischer Punk im Midtempo geboten. Wenn man doch mal schneller zu Werke geht befindet man sich dann im Hardcorebereich.
Die Gitarren sind recht interessant finde ich, klingen sie doch stark nach einer Mischung aus Postpunk und Goth-Punk. Ein bisschen wie eine Mischung aus The Cure und alten Ärzten zur Gothphase. Die schedischen Texte (bis auf einen Song) lassen das Ganze dann noch etwas interessanter klingen.

Das letzte was wir von dieser Band hören ist ihr erstes Album!

Tolle Geschichte und die Musik ist sehr interessant, wenn auch nicht meine bevorzugte Richtung.
Aber sie gefällt mir! (hendrik)

_