V.A. “Live At Wacken 2013 (CD/DVD/Blu-Ray)” (Metal)

V.A.

“Live At Wacken 2013 (CD/DVD/Blu-Ray)”
(Metal)

Wertung: Geht so

VÖ: 25.07.2014

Label: UDR / ADA/ Warner

Webseite: wacken.com

Zuerst die Fakten:
“Live at Wacken” erscheint wahlweise als 3-DVD oder -3Bluray oder 2-CD oder zum Download als Digital-Audio oder Digital-Video oder auch als Fotobuch inkl. Live CD und holt euch das 24. Wacken Open Air nach hause – oder wo auch immer ihr die Medien abspielt. Das 3-DVD-Set sowie das 3-Bluray-Set enthält 43 Bands und 106 Songs. Auf der Doppel-CD gibt es eine Auswahl von 32 Highlights.

In einigen Produkten sind ganz besondere Schätzchen versteckt: Ein goldenes Ticket mit einer “Lifetime Membership” für das W:O:A, die dem glücklichen Gewinner lebenslang freien Einlass zu jedem W:O:A Festival gewährt, dazu zehn silberne VIP-Tickets für das Festival mit Führung durch das Artist Village.

Mit der Veröffentlichung wird die Wacken Foundation unterstützt, eine Non-Profit-Organisation zur Förderung von Hard Rock und Heavy Metal (www.wacken-foundation.com): Sämtliche Bands und Labels stiften ihre Einnahmen, zusätzlich spenden UDR Records 1 Euro pro verkaufter DVD & CD.

Wertung:
Es werden wirklich viele Bands vom 2013er W:O:A angerissen und zeigen die vielfältige Mischung, die dort den Fans aus aller Welt geboten wird. Aus meiner Sicht hätte die Songauswahl besser sein können, nicht immer sind es aus meiner Sicht die besten Tracks der Bands, die hier gezeigt werden. Und es fehlt RAMMSTEIN komplett, was wohl sicher seine Gründe hat. Schade, das wäre ein echtest Highlight gewesen, denn sonst sind die meisten Auftritte eher solide. ALICE COOPER hat zwar reichlich Show zu bieten, ist aber auch in Jahre gekommen der gute Mann. Ebenso MOTÖRHEAD mit Lemmy, den man hier nochmal kurz bewundern darf in seinem kranken Zustand (der Auftritt wurde vorzeitig beendet). DEEP PURPLE, DORO, SABATON und NIGHTWISH sind u.a. weitere Bands neben ANTHRAX, Lingua Mortis Orchestra feat. RAGE LEGION OF THE DAMNED, TRIVIUM, DEVILDRIVER, CANDLEMASS oder AMORPHIS, die zu sehen sind. Ob man diese Zusammenstellung braucht, soll jeder für sich selber entscheiden. Wirkliche Highlights sind nicht darunter finde ich und die besten Konzerte konnte man auch im Fernsehen schon in gesamter Länge kurz nach dem Festival sehen. Wenn man hier ‘ne Band geil findet, dann sind 2-3 Songs wieder zu wenig. So ist das halt leider mit Compliations… (eller)

LIVE AT WACKEN 2013 -Trailer: