THE JESUS AND MARY CHAIN :: “Darklands”-Album plus “Best of” live

Ein besonderes Programm bieten THE JESUS AND MARY CHAIN Ende März/Anfang April 2020: Bevor ein “Best Of” die zweite Konzerthälfte einläutet, präsentieren sie im ersten Teil ihr Masterpiece “Darklands” komplett. Auf ihrem zweiten Album schlug die schottische Band, die dem Alternative Rock beziehungsweise Noise-Pop zugerechnet wird und zu den Wegbereitern des Britpop-Vorläufers Shoegazing zählt, mehr Popmelodien an. Die Folge: “April Skies” wurde zu ihrem ersten Top-Ten-Hit in den UK-Singles-Charts, zudem waren die Kritiker durchwegs voll des Lobes. Die jüngste Verbeugung vor der Legende kam von überraschender Seite: David Hasselhoff interpretiert ihr “Head On” auf seiner neuen CD! Eintrittskarten zu den Auftritten der Brüder Jim (Gesang) und William Reid (Gitarre/Gesang) samt ihrer Begleiter (Scott Von Ryper/Gitarre, Mark Crozer/Bass, Brian Young/Schlagzeug) kosten im Vorverkauf zwischen 35 und 40 Euro (zzgl. Gebühren) https://thejesusandmarychain.uk.com

The Jesus and Mary Chain play “Darklands” and more
28.03.20 Köln, Live Music Hall
02.04.20 München, Backstage Werk
03.04.20 Wiesbaden, Schlachthof Halle
04.04.20 Berlin, Astra Kulturhaus