SIGIRIYA “Return to Earth” (Stoner Doom)

Online seit 10.09.2011

SIGIRIYA

“Return to Earth”
(Stoner Doom)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 16.09.2011

Label: The Church Within

Webseite: www.facebook.com/home.php?sk=group_108700382523395

Au Mann, ich mach mir in die Buxe. SIGIRIYA sind auferstanden aus der Asche der Band ACRIMONY und haben mit “Return to Earth” ein definitives Albumhighlight des Jahres am Start! Ich kann euch gar nicht genau sagen, was die Jungs für eine Musik machen, aber eines ist sicher: Spaß hatten sie! Das Geheimnis von guten Platten ist, wenn man nicht nur die Töne hört, sondern das Unterschwellige fühlt. Und bei “Return to Earth” ist es genau das! Man spürt Spaß und positive Energie. Klar es ist auch Doom, aber eben nicht die negative Variante, sondern immer nur nach vorn. Vergleichen könnte man es vom Feeling her mit dem letzten/ersten BLACK SPACE RIDERS-Album, welches eine vergleichbare Hitdichte hat, aber SIGIRIYA agieren fluffiger und weniger heavy.

Sänger Dorian Walters hat eine so eigenständige Stimme, die mich komplett begeistert und die sicherlich ein Haupttrademark der Band ist. Aber auch die Songs kommen düster-frisch aus den Boxen, begeistern mit jeder Menge starker Melodien und Hooks, die dir nicht mehr aus dem Ohr weichen werden. Der Schluss-Track “Deathtrip to Eryri” ist ein wunderbares Ding, bei dem auch ganz dezent psychedelische Anleihen hörbar werden. “Robot Funeral” rifft dich tot und “Dark Fires” hat einfach die geilsten Melodien. Saufen (“Whiskey Song”, auch so ein endgeiler Song!!!) und Rauchen (“Tobacco Sunrise”) gehört genauso zur Lebenswirklichkeit wie die Naturgewalten (“Hurricane”) oder die Tierhaltung “Mountain Goat”.

Es ist erstaunlich, wie die Waliser es schaffen, jeden Song zu einem wahren Fest für die Ohren werden zu lassen, aber ich genieße es und kann allen Lesern nur raten, das gleiche zu tun! Kauft die Scheiblette und genießt! (chris).

_