SERIE “The Killing” (Thriller)

Online seit 1.09.2016

1604038tem_en_de.pdfOriginaltitel: The Killing – Season 1-4

Herstellungsland: USA 2011 – 2014

: 18.08.16

Wertung: Gut

Darsteller: Mireille Enos, Joel Kinnaman, Billy Campbell, uvm.

Regie / Drehbuch: Patty Jenkins, Ed Bianchi, Gwyneth Horder-Payton, Jennifer Getzinger,

FSK: FSK ab 16

Studio: Pandastorm Pictures / Pandastorm / Studiocanal

Genre: Thriller

Hintergrundinformationen:

Nach BREAKING BAD , THE WALKING DEAD und MAD MEN das nächste Prestige-Projekt des US-Senders AMC.
Vom den Ermittlungen um den Mord an Rosie Larsen bis hin zu den dramatischen Ereignissen der finalen Staffel: Alle Folgen der renommierten Krimiserie um Detective Sarah Linden und ihrem Partner Stephen Holder zum ersten Mal in einer Komplettbox. Das von Publikum und Kritik gleichermaßen hochgelobte Remake der dänischen Erfolgsserie „Kommissarin Lund“ war für sechs Primetime-Emmys sowie einen Golden Globe für die Beste Hauptdarstellerin in einer TV-Serie nominiert.

TheKilling_Szenenbilder_1

Technische Details:

Laufzeit DVD: Ca. 1948 Min.
Bild 1,78:1 / 16:9
Ton Deutsch DD 5.1 / Englisch DD 5.1
Untertitel Deutsch, Englisch
Extras Episodenguides, Extended Episode 13, Staffel 1, Audiokommentar zu
Episode 1 und 13, Staffel 1 Featurettes: Rosie’s letzter Video Blog,
Autopsie von The Killing, Deleted Scenes, Photo Gallery
Verpackung 14 DVD oder 11 BluRay-Disc-Set im Schuber
Weitere Angaben Code 2, Pal, Farbe

Joel Kinnaman in a scene from Netflix's "The Killing" Season 4. Photo Credit: Carole Segal for Netflix.

Joel Kinnaman in a scene from Netflix’s “The Killing” Season 4. Photo Credit: Carole Segal for Netflix.

Hochklassige Kriminal Serie

Ich kenne weder das dänische Serien Original noch hatte ich zuvor etwas im Vorfeld von “The Killing” gesehen. Somit betritt man unbekanntes Terrain, doch sehr schnell konnte ich gut in die Serie und seine stark herausgearbeiteten Charaktere finden. Vor allem sind es natürlich die Hautdarsteller Mireille Enos und Joel Kinnaman die als Detectives ein starkes Team bilden. Schon die erste Folge der ersten Staffel beweist das es die Serie schafft sehr dichte Atmosphären zu erzeugen. Sehr intensiv und ergreifend ist die Suche nach dem verschwundenen Mädchen eingefangen worden.

Schnell merkt man das sich die Geschichte extrem vielschichtig entfaltet. Es gibt unglaublich viele Charaktere, die der Story sowohl Tiefe verleihen, aber auch das Netz an potentiellen Verdächtigen ungemein anreichert. Manches mal glaubt man als Zuschauer, dass sich die Serie zu sehr in Details verliert, doch dieser Eindruck wird dann oft immer sehr schnell durch neue drastische Neuigkeiten oder Szenerien weg gepustet.

Dieser Eindruck setzt sich über alle vier Staffeln der Serie uneingeschränkt fort. Wer also Krimis mit Tiefgang und stark ausgebauten Figuren liebt, die von unglaublich guten Darstellern verkörpert werden ist hier genau richtig.

Bild und Ton sind sehr gut auch wenn es teilweise recht grobkörnige Bilder in dunklen Szenen zu sehen gibt. Doch diese stören nicht weiter sondern könnten fast sogar als optisches Stilmittel für die Unterstreichung der Stimmung gedacht sein.

Gerade für die kommende Herbstzeit eine tolle Serie denn diese Spielt im oft kalten und verregneten Seattle. Genau richtig um ebensolche Tage und Abende mit guter Krimi Unterhaltung zu gestalten. (michi)

_