SERIE “Taboo” (Drama / Historie)

Online seit 15.04.2017

Originaltitel: Taboo

Herstellungsland: Großbritannien 2017

VÖ: 13.04.17

Wertung: Gut

Regie: Kristoffer Nyholm

Darsteller: Tom Hardy, Jonathan Pryce, Oona Chaplin

FSK: ab 16

Verleih: Concorde Home Entertainment

Genre: Drama / Hstorie

 

 

Inhaltsangabe Verlag:

London 1814: Der Einzelgänger James Keziah Delaney (Tom Hardy) kehrt in seine Heimat London zurück. Nach über zehn Jahren in Afrika wurde er in der Zwischenzeit sogar für tot erklärt. Nun plant er endlich das Erbe seines Vaters, ein Schifffahrtsunternehmen, anzutreten und sich so eine neue Existenz aufzubauen. Dieses Erbe erweist sich aber als höchst schwierig – an jeder Ecke lauern Feinde mit eigener, tödlicher Agenda. James muss sich seinen Weg durch die komplexe, ihm feindlich gesinnte Londoner Gesellschaft bahnen, legt sich mit der mächtigen Ostindien Kompanie und sogar mit der Krone an und ist letztlich gezwungen, seinen eigenen Kopf zu retten. Umgeben von Verschwörungen, Mord und Betrug entfaltet sich obendrein ein düsteres Familiengeheimnis – eine brandgefährliche Geschichte von Liebe und Verrat …

Weitere Informationen Verlag:

Eine düstere Geschichte um Machtkämpfe, Intrigen und Verrat, Betrug, Verschwörung und Mord, Gerüchte, düstere Familiengeheimnisse und eine verbotene Liebe, fesselnd erzählt und visuell eindrucksvoll inszeniert vor dem historisch brisanten Hintergrund der britischen Kolonialgeschichte des 19. Jahrhunderts – die Serie „TABOO“ mit Tom Hardy („The Dark Knight Rises“) in der Hauptrolle zählt schon jetzt zu den Serien-Highlights des Jahres 2017. An der Seite des für seine extreme Wandlungsfähigkeit international gefeierten britischen Schauspielers brillieren unter anderem Oona Chaplin („James Bond 007 – Ein Quantum Trost“), Franka Potente („Die Bourne Verschwörung“), Jonathan Pryce („Game of Thrones“) und Tom Hollander („The Night Manager“).
Angesiedelt im Jahr 1814, berichtet „TABOO“ von der Rückkehr des Einzelgängers James Keziah Delaney nach zehn Jahren in Afrika in seine Heimatstadt London. Äußerlich auf den ersten Blick gleich, durch seine Erlebnisse auf einer Reise zum Ende der Welt und zurück innerlich vollkommen verändert, tritt er das Erbe seines Vaters an. Doch dieser Nachlass bringt nicht nur James in tödliche Gefahr …
Tom Hardy überzeugt nicht nur als Einzelgänger James Keziah Delaney, er lieferte darüber hinaus auch die Idee zur Serie, die er gemeinsam mit seinem Vater Chips sowie dem britischen Drehbuchautor, Regisseur und Produzent Steven Knight entwickelte. Für die Produktion zeichnen neben Tom Hardy und seiner Produktionsfirma Hardy Son & Baker auch Steven Knight und Erfolgsregisseur und -Produzent Ridley Scott verantwortlich. Regie führten Kristoffer Nyholm und Anders Engström.

Bonus
– Deutscher und Originaltrailer
– Programm-Tipps
– Wendecover
Technische Ausstattung
Anzahl Discs: 2
Bildformat: 1080p High Definition 1,78:1 (16:9)
Sprache/ Ton: Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1, Deutsch Dolby Digital 2.0
Sprache/ Ton: Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Untertitel: Deutsch (ausblendbar)
Allgemeine Angaben
Genre: TV-Serie
Laufzeit: ca. 450 Minuten
FSK: ab 16 Jahre beantragt
Best.-Nr.: 4141
Preiscode: R
EAN-Code: 40 10324 04141 8

Machtkämpfe, Intrigen und Verrat

Mit diesen Worten ist diese düstere zeitgeschichtliche Erzählung aus London im Jahre 1814 vortrefflich umschrieben. Es ist die Zeit in der jede Seemacht um die Vorherrschaft auf der Welt ringt und dabei ohne Skrupel keine Rücksicht auf persönliche Schicksale nimmt. Optisch ist die Geschichte sehr düster und schmutzig, da haben Produzent Ridley Scott und Kristoffer Nyholm als Regisseur ganze Arbeit geleistet. Absolut überzeugend ist auch die Leistung der prägenden Darsteller allen voran vom Hauptcharakter Tom Hardy. Aber auch Franka Potente kann in der Rolle als abgewrackte Prostituierte wirklich überzeugen.

Die Serie überzeugt weniger durch rasante Action oder explodierende Gewalt. Vielmehr versteht sich TABOO als spannendes und interessantes Drama in einer Zeit in der die Welt im Umbruch war. Es gibt viele Szenen die genauso begeistern wie verwundern. Da wären die mystischen Hexerei Elemente die optisch stark in Szene gesetzt sind, aber auch die sehr detailliert darstellte Produktion von Schwarzpulver ist gleichsam unterhaltsam wie amüsant. Trotzdem ist dieses Serienwerk in Summe nicht ganz einfach zu konsumieren da wie erwähnt so manche Spannungsspitze bzw. Geschwindigkeit fehlt. An vielen Stellen hätte man der Handlung einen Gefallen getan wenn mehr Dynamik drinnen gewesen wäre. Letztlich hängt es davon ab, ob man sich von dem zutiefst cool agierenden Tom Hardy einfangen lässt, denn dieser Charakter ist das prägnanteste bei TABOO.

BBC hat bereits eine zweite Staffel dieser historischen Serie in Auftrag gegeben. Also werden wir James Keziah Delaney in seinem Machtkampf gegen die britische Krone und der East India Company noch einmal erleben dürfen. (michi)

_