F+H EMPFEHLUNG, FILM+HÖRSPIEL

HÖRSPIEL “Porterville – Staffel 1”

Porterville

“Staffel 1”
(Hörbuch)

Wertung: Empfehlung

: 13.12.2013

Label: Folgenreich / Universal Music Family Entertainment

Webseite: Homepage

Inhalt:
Die junge Emily Prey lebt in Porterville. Die Stadt ist umzingelt vom sogenannten “Draußen”. Es heißt, dass dort der Schmerz von allen Seiten angreift. Doch zusammen mit ihrem Freund will sie die ganze Wahrheit erfahren und begibt sich mit ihm auf eine gefährliche Reise…

“Porterville” ist für einen Rezensenten eine echte Herausforderung! Ich will ja gar nicht spoilern, denn das wäre bei dieser Serie der Tod und daher müsst ihr mir (und tausenden anderen) einfach glauben: Die Serie “Porterville” ist ganz groß!

Die Geschichte wird nicht linear erzählt, vielmehr fügen sie die Handlungsstränge der 6 Folgen der ersten Staffel nach und nach zusammen und das in einer verdammt großartigen Weise! Das erste Hören der knapp elf Stunden dient der Eingewöhnung in die Stadt Porterville und deren Einwohner. Dabei wird mit verschiedenen Blickwinkeln oder Zeiten nicht gespart und was anfangs wenig Sinn macht, wird im Laufe der Zeit viel greifbarer. Hat man erst einmal die eine oder andere Verknüpfung entdeckt, freut man sich wie Bolle…

Die Ideen des Autors sind einfach großartig und ich kann es kaum erwarten, bis die nächsten beiden Staffeln endlich erscheinen! Die Sprecher sind großartig, die Effekte sparsam, aber alles ist auf einem echt hohen Niveau angesiedelt.

Es ist gefährlich, für eine laufende Serie eine “Empfehung” auszusprechen, da ich ja nicht weiß, in welche Richtung sich alles entwickeln wird, aber wenn das Niveau gehalten wird, bin ich überzeugt, ein echtes Highlight in den Händen zu halten.

Aber um “Porterville” vollends verstehen zu können, soll es sich empfehlen, die Vorgänger-Serie “Darkside-Park” zu hören, da diese ebenfalls in Porterville spielt und der eine oder andere Charakter in beiden abgeschlossenen Serien auftaucht. Ich persönlich kenne “Darkside Park” nicht, habe dennoch viel Spaß mit “Porterville”. Da mir die ganze Umsetzung der Hörspiels aber so gut gefällt, werde ich demnächst auch im Darkside Park spazieren gehen. Vielleicht mit dem Hund gassi, der für 14 Sekunden auftaucht und ′ne Kiste auf dem Rücken hat… (chris)