FILM+HÖRSPIEL

HÖRBUCH “Porterville – Staffel 3”

Porterville

“Staffel 3”
(Hörbuch)

Wertung: gut

: 26.09.2014

Label: Folgenreich / Universal

Webseite: Homepage

Inhalt:
“Die Stadtmauer. Für einen kurzen Moment glaube ich, noch ein bleiches Schimmern neben den geborstenen Brettern zu sehen, doch dann ist es weg. Niemand folgt uns. Wir sind allein. Und wir sind Draußen!”

Ja, ich weiß, das Review hätte theoretisch früher kommen können, aber… der liebevoll bezeichnete “Mindfuck” braucht einfach seine Zeit!

Nach den ersten beiden Staffeln findet die Geschichte um Porterville mit der dritten Staffel sein Ende und der Hörer wird in die Welt von Porterville hineingezogen. Es gibt kaum Verschnaufpausen und wenn ich mal für eine halbe Minute nicht aufgepasst oder einen Zusammenhang nicht richtig verknüpft habe, durfte ich noch mal von vorne anfangen. “Porterville” ist fordernd und dessen sollte man sich bei der Reise in das Städtchen bewusst sein.

Ansonsten darf man der Serie nur großes Lob aussprechen: die Sprecher sind großartig, die Geschichte löst sich, bis auf wenige Makel hervorragend auf, aber da bin ich mir nicht sicher, ob es nicht an mir liegt…

Freunde von Raum und Zeit, Akte X und intelligenten Hörspielen sind hier ganz richtig! (chris)

Staffel 3 enthält die Folgen 13 bis 18 der Mystery-Serie:
Folge 13: DIE AUSGESTOSSENEN von Simon X. Rost, gelesen von Timmo Niesner
Folge 14: DIE AKTE RICHTHOFEN von Hendrik Buchna, gelesen von Tobias Kluckert
Folge 15: IM GARTEN DER SCHLANGEN von Raimon Weber, gelesen von Marius Clarén
Folge 16: ZEICHEN DES ZERFALLS von John Beckmann, gelesen von Gerrit Schmidt-Foß
Folge 17: DER TURM von Anette Strohmeyer, gelesen von Oliver Rohrbeck
Folge 18: VERSUCHUNG von Raimon Weber, gelesen von Manja Doering und Peter Flechtner