REVIEW

FRONT LINE ASSEMBLY “Echogenetic” (Electro / Industrial)

FRONT LINE ASSEMBLY

“Echogenetic”
(Electro / Industrial)

Wertung: Empfehlung

VÖ: 12.07.2013

Label: Dependent / Al!ve

Webseite: www.mindphaser.com/

Bill Leeb konnte ja schon lange nicht mehr ohne. Gemeint sind die Gitarrensounds. Nun aber hat er sich mal wieder von seinen eigenen Klassikeralben “Caustic Grip” und “Tactical Neural Implant” inspirieren lassen und ein rein elektronisches Album aufgenommen.

Nennen tut sich das Album “Echogenetic” und beginnt mit dem instrumentalen Intro “Resonance” sehr atmosphärisch mit leichten Ausflügen in den Bombast. So richtig los geht es dann aber mit “Leveled” einem typisch FLA Sound, verstrickt, technisch auf obersten Level und einer großen Note an düsteren Elementen. Der Gesang ist verzerrt, allerdings immer noch verständlich. Gegenüber den alten Klassiker kann man aber durchaus spüren, dass hier ein Album aus diesem Jahrtausend vorliegt denn so manches modernes Stilmittel ist auch in den FLA Kosmos eingedrungen.

Ein absoluter Clubhit kann “Killing Grounds” werden, denn dieses Stück ist ganz nahe an der Definition des Begriffs FRONT LINE ASSEMBLY. Wütende Sequenzer, knallharte Grooves und stramm gesetzte Shouts lassen das Herz jedes Fan des härteren Electros höher schlagen. Aber auch hier werden einige neuartige Akzente gesetzt, wie zum Beispiel diese kleinen Dubstep ähnlichen Loops. Funktioniert aber hervorragend!

Es gibt aber auch einige langsamere und fast zähflüssig wirkende Titel, die sich pulsierend durch die Spielzeit bewegen. Alles aber absolut mit einer genialen Dichte und Aura versehen und mit jeder Menge soundtechnischer Raffinesse. Dies trifft auf die Titel “Blood” und “Ghosts” zu, die FLA mal auf ganz andere Art und Weise zeigen.

Mein Albumhighlight ist “Deadened”, welches optimal die sphärischen und die energetischen Elemente verbindet. Dieses Stück ist in Summe eines der besten Stücke die Bill Leeb erschaffen hat. Auch hier wurden sehr moderne Loops beigesteuert ohne das diese aber zu aufdringlich sind oder die Songharmonie stören. Ganz im Gegenteil, dieses zusätzliche Element macht diesen Track erst perfekt!

Ich bin in Gänze sehr positiv angetan von diesem Album. Wir bekommen hier ein klassisches elektronisches FRONT LINE ASSEMBLY Album zu hören, welches moderne Stilmittel perfekt integriert. Besser hätte man ein Album in dieser Zeit wohl nicht erschaffen können. Alle Daumen hoch, Kaufempfehlung! (michi)