FILM “Victor Frankenstein – Genie und Wahnsinn” (Horror)

Online seit 18.09.2016

6220999_2PA_jpgHR_1400Originaltitel: Victor Frankenstein

Herstellungsland: USA 2015

: 15.09.16

Wertung: geht so

Regie: Paul McGuigan

Darsteller: James McAvoy, Daniel Radcliffe, Jessica Brown Findlay

FSK: ab 16

Studio: 20th Century Fox

Genre: Horror

 

Inhaltsangabe:

Igor (Daniel Radcliff) fristet sein tristes Dasein in einem autoritär geführten Zirkus, der für ihn wie ein Gefängnis ist. Durch die Freundschaft zu dem jungen Medizinstudenten Victor von Frankenstein (James McAvoy) kann er sich von diesem elendigen Leben befreien. Victor nimmt den schüchternen Igor bei sich auf und zeigt ihm eines Tages seine wissenschaftlichen Projekte.
Dank Igors beachtlichen Wissens kann Victor von Frankenstein seine unglaublichen Forschungen, an denen der Tag und Nacht arbeitet, weiterentwickeln und wird immer mehr zu dem grenzüberschreitenden Mann und Wissenschaftler, der zur Legende wurde…

Die bekannte Geschichte aus einer anderen Perspektive

Unter der Regie von Paul McGuigan (Lucky Number Slevin) ist diese so noch nicht gesehene Interpretation von Mary Shellys “Frankenstein” entstanden. Mit James McAvoy (X-Men: Apocalypse) als Victor Frankenstein und Daniel Radcliffe (Harry Potter) als Igor konnte man die Rollen namhaft besetzen. In dieser Geschichte bekommt die Figur des Helfers Igor eine besondere Gewichtung und Aufmerksamkeit, noch nie haben Igor und Victor Frankenstein so eng zusammengearbeitet. War Igor sonst immer nur der degenerierte, geistig unterentwickelte Gehilfe hat er sich in diesem Film zum intelligenten und begabten Partner gemausert.

DF-04286_1400

Der Film kommt sehr ähnlich zu Guy Ritchies neuester Sherlock Holmes Verfilmungen daher. Optisch fulminant und von fast schon aufdringlicher Intensität gespielter Charaktere wird die Geschichte des Films fast schon zur Nebensache. Es ist viel zu sehen, die Kulissen und das ganze Setting zeigen das der Film enorme finanzielle Mittel verprassen durfte. James McAvoy und Daniel Radcliffe lassen ihre Rollen eher als Klamauk und Komik erscheinen denn als wahnsinniges unheilvolles Team das der Natur ins Handwerk pfuscht.

DF-08229_1400

Sound und Ton sind natürlich auf dem neuesten Stand und bieten keinen Grund zur Kritik. Generell ist mir diese Interpretation von der Story zu oberflächlich und zu weit vom klassischen Werk entfernt. Auch Daniel Radcliffe schafft es in seiner Rolle als Igor nicht dem Film eine besondere Note zu verpassen.

Wer die aktuell angesagten Filme über Supermelden mag wird hier eher glücklich als der versierte Horror Film Freund, auch wenn so manche blutige Szene im Labor zu sichten ist. (michi)

_