F+H EMPFEHLUNG, FILM+HÖRSPIEL

FILM “Sie sind verdammt” (Thriller)

sie sind verdammtOriginaltitel: These Are The Damned

Herstellungsland: USA 1963

: 28.08.15

Wertung: Empfehlung

Regie: Joseph Losey

Darsteller: Mcdonald Carey, Shirley Anne Field, Viveca Lindfors, Alexander Knox, Oliver Reed

FSK: ab 16

Studio: Explosive Media

Genre:  Thriller

 

Inhaltsangabe:

Der Amerikaner Simon Wells lässt sich in einem englischen Küstenkaff von der 20-jährigen Joan becircen, nur um von ihrem Bruder King und dessen Halbstarkenbande ausgeraubt zu werden. Als Joan kurz darauf doch ihr Herz für Simon entdeckt, reagiert King überaus ungehalten. Simon und Joan stürzen auf der Flucht von einer Klippe und werden von einer Gruppe von merkwürdigen Kindern gerettet. Die Jungen und Mädchen werden vom Militär in einer geheimen Einrichtung an der Klippe gefangen gehalten, weil sie als Mutanten in der Lage sind, in radioaktiv verseuchten Gegenden zu überleben.

“Black Leather, Black Leather … Smash! Smash! Smash!”……

Das dieser Film aus dem Jahre 1963 erstmals in Deutschland veröffentlicht wird verwundert mich schon sehr. Wie kann es sein, dass dieses tolle Filmwerk von Joseph Losey, basierend auf einer Romanvorlage von H.L. Lawrence, erst 50 Jahre nach seiner Entstehung hierzulande zu kaufen ist? Schließlich ist der Film in den Hammer Studios gedreht worden und auch der Darsteller Oliver Reed ist unter den Fans sehr beliebt. Merkwürdig, merkwürdig.

Wir befinden uns in einem wunderschönen idyllischen englischen Küstenstädtchen namens Weymouth. Die Kulisse hat eine wirklich sehr schöne Ausstrahlung. Genau hier treibt King und seine Bande ihr Unwesen und raubt ahnungslose Leute aus. Hier sehen wir gleich zu Beginn des Films eine geniale Szenerie in der eine Gruppe Motorradjungs in schwarzen Lederjacken eine hübsche junge Frau verfolgt, die einen Urlauber als Lockvogel scheinbar verführt hat. In eine Seitengasse gelockt fällt der Mann der Gang zum Opfer und wird ausgeraubt. Während dieser ganzen Szene läuft dieser unverschämt geile Song “Black Leather, Black Leather … Smash! Smash! Smash!”. Allein für diese ersten Minuten lohnt es sich den Film anzuschauen.

Auch in der Folge überzeugt dieser Film mit viel Action und einer sehr hohen Dynamik. Vor allem Shirley Anne Field, die die Rolle der Joan spielt, ist sehr quirlig und überzeugend in ihrer Rolle als kleine Schwester des Rockers King. Sie verliebt sich in diesem Film in den amerikanischen Simon Wells, der von der Bande überfallen wird. Da dies von ihrem Bruder nicht akzeptiert wird, flieht sie gemeinsam mit ihm und landet versehentlich in einer geheimen Forschungsanstalt in der eine Gruppe von Kindern gefangen gehalten wird. Doch diese Kinder sind keine normalen Kinder…

An dieser Stelle wandelt sich der Film zum Science Fiction Thriller. Hier werden typische Ängste vom in den 60er Jahren drohenden dritten Weltkrieg verarbeitet und in einer sehr spannenden und nicht völlig unrealistischen Geschichte vereint. Den Darstellern muss man an dieser Stelle ein durchgängig hervorragendes Zeugnis aussprechen. Die Erwachsenen aber auch die Kinder wirken in den Rollen die sie zu spielen haben sehr authentisch, was das gesamte Werk zu einem wahrlich spannenden und unverzichtbaren Stück Hammer Filmgeschichte macht.

…und wieder kann ich nicht verstehen warum diesen Film niemand vorher in Deutschland veröffentlicht hat. Der Film ist nun komplett neu abgetastet vom Negativ und so bietet sich dem Zuschauer ein überdurchschnittlich gutes Bild.

Der Kopf der Rocker Bande wird übrigens grandios von Oliver Reed gespielt, den man u.a. auch aus anderen Hammer Filmen kennen könnte wie “Der Fluch von Siniestro” oder  “Die scharlachrote Klinge” kennen könnte. Auch hat er sogar über 40 Jahre später noch in Ridley Scotts “Gladiator” mitgespielt, er verstarb aber leider bei den Dreharbeiten 1999 auf Malta.

“Sie sind verdammt”ist ein “Must Have” für jeden Hammer Fan und Freund des spannenden Schwarz Weiß Films. Tolle Schauspieler, grandiose Kulissen und eine spannende Geschichte, was will man mehr,…. ach ja,…der Song geistert mir immer noch im Kopf herum,….”Black Leather, Black Leather … Smash! Smash! Smash!” (michi)