FILM+HÖRSPIEL

FILM “Mosquito – Der Tödliche Schwarm” (Tier Horror)

Originaltitel: Mosquito

Herstellungsland: USA 1994

Verkaufsdatum: 11.07.14

Wertung: Gut

Regie: Gary Jones

Darsteller: Gunnar Hansen, Ron Asheton, Steve Dixon, Rachel Loiselle, Tim Lovelace

FSK: ab 18

Studio: Maritim Pictures / Edel

Genre: Tier Horror

 

Inhaltsangabe:

Eine Sommernacht im Mittelwesten der USA. Die friedliche Stille im sumpfigen Waldgebiet wird durch den Absturz eines Raumschiffs aus einer fernen Galaxie jäh unterbrochen. Megan ist mit ihrem Freund Ray auf dem Weg zu ihrer neuen Arbeitsstelle im Feriencamp. Plötzlich wird ihr Auto von einem riesigen, fliegenden Tier gerammt. Die Überreste erinnern Megan an ein Insekt – einen Moskito, aber zu gigantischer Größe mutiert! Zusammen mit Dr. Parks, der für die Air Force Ermittlungen über den abgestürzten Meteor durchführen soll, machen die beiden im Camp eine schreckliche Entdeckung. Alle Urlauber scheinen Opfer eines grausamen Massakers geworden zu sein. Die Leichen sind von einem mysteriösen Gift radioaktiv verseucht. Gibt es einen Zusammenhang mit dem Rieseninsekt? Es bleibt keine Zeit zu überlegen. Ein Schwarm der blutrünstigen Killer-Moskitos ist bereits im Anflug… Es scheint unmöglich, diesen tödlichen Attacken zu entkommen. Der schlimmste Alptraum der Menschheit wird zur Realität!

Meinung / Fazit: Da fliegt was in der Luft

Na endlich mal wieder gelungenen Tier Horror Trash! Dieser Film von Gary Jones macht wirklich Spaß. Sinn, Logik und eine tiefgreifende Story sucht man auch hier vergebens. Aber das was hier Spaß macht sind die handgemachten Effekte. Aber eins nach dem anderen…

Ein UFO stürzt auf der Erde ab und die Aliens sind nicht nur dummerweise tot nach dem Absurz, nein sie müssen sich dann auch noch einer Mosquito Plage hingeben, die ihnen das Alienblut aussaugt. Dieses “Blood From Outer Space” bekommt den Mosquitos hervorragend, denn die nehmen fortan riesige Ausmaße an. Wenn man dann schon mal so groß ist, ist ein Mückenstich alles andere als nur lästig, sondern lebensbedrohend. So geschieht es im nahe gelegenen Städtchen, wo nach und nach Menschen ihr Leben lassen, man findet nur noch ausgesaugte leere Hüllen….ein Kampf Mensch gegen Mücke beginnt…!

Keine CGI Mosquitos ärgern hier das Augenlicht sondern herrlich fungierende Insekten Puppen lassen dich hier Angst und Schrecken spüren. Zudem bekommt man hier auch noch überraschend viel Splatter und Gore zu sehen. Schrumpelleichen, platzende Augen oder fiese Löcher im Körper nach einem Stich sind nur einige der Dinge, die uns diese lästigen Viecher antun. Aber auch der Mensch weiß sich zu wehren. Die Fliegenklatsche muss ruhen, nun kommt die Pumpgun oder die Kettensäge um sich die Biester vom Hals zu halten. All dies wird mit erfrischender Special FX inszeniert von den Machern, die auch schon bei “Tanz der Teufel 2” mitgewirkt hatten.

Dieser Film macht wirklich Spaß. Schade, dass man nicht eine komplett überarbeitet Version auf die Scheibe gebracht hat, welche ein bessere Bild geboten hätte. Aber so lebt der 90er Jahre VHS Charme in diesem Film weiter und der passt hervorragend zu diesem lustigen aber harten Tier Horror Spaß. Toller Party Film! (michi)