FILM+HÖRSPIEL

FILM “K-11 Der Knast” (Thriller)

Originaltitel:Vikings – Season 1

Herstellungsland: USA 2011

Verkaufsdatum: 03.07.14

Wertung: Finger weg

Regie: Jules Stewart

Darsteller: Goran Visnjic, Kate Del Castillo, D.B. Sweeney

FSK: ab 18 Jahren

Studio: Tiberius Film

Genre: Thriller / Action

 

Inhaltsangabe:

Raymond Saxx Jr. (Goran Visnjic) ist ein einflussreicher Musikproduzent. Nach übermäßigem Drogenkonsum wacht er in einer Zelle auf: Er wurde anscheinend als ”K-11” klassifiziert. Raymond merkt, dass er in einer alptraumhaften Welt gelandet ist, die von der transsexuellen Diva Mousey (Kate del Castillo) regiert wird. Während seiner Gefangenschaft trifft er auf den jungen Transsexuellen Butterfly (Portia Doubleday), der seinen Vergewaltiger töten will, auf einen Kinderschänder (Tommy ‘Tiny’ Lister) und auf den rücksichtslosen Sheriff Lt. Johnson (D.B. Sweeney). Raymond muss sich den Hierarchien im Gefängnis unterwerfen und die Regeln in der dort herrschenden Welt verstehen, um die Kontrolle über sein Leben zurückzugewinnen.

Meinung / Fazit: Überladen mit Klischees

Gibt es sowas wirklich? Einen Knast der nur für Trans- und Homosexuelle ist? Nun gut ist ja auch egal, aber genau um so eine Institution geht es hier in diesem Regie Debüt von Jules Stewart (Kristin Stuarts (Twillight) Mutter). Hauptdarsteller ist Goran Visnjic, den man als Emergency Room Freund noch als Doc. Kovac kennen könnte.

All das macht diesen Film um Korruption, Drogenhandel, Gewalt und Randgruppen nicht viel besser. Ich schaffe es nie das Geschehen ernst zu nehmen, viel zu skurril und aufgesetzt wirkt die Szenerie mit all den extravaganten Charakteren. Zudem fehlt komplett Spannung, Thrill oder Gewalt, warum der Film eine FSK18 Einstufung hat kann ich nicht sagen. Dieses ganze sinnfreie Gelabere, diese aufgesetzt und supertuntig dargestellten Leute und diese Handlung frei von Spannung machen aus diesem Film eine einfach nur grausam langweilige Zeitverschwendung.

Tut mir echt leid, aber der Film ist einfach nur Schrott und es gibt auch niemanden der mir einfällt dem ich dieses Werk empfehlen könnte. Nein, geht gar nicht…. (michi)