FILM “Gruft der Vampire” (Hammer Klassiker)

Online seit 30.10.2016

GRUFT_MB_B.inddOriginaltitel: The Vampire Lovers

Herstellungsland: GB 1970

VÖ: 04.11.16

Wertung: Empfehlung

Regie: Roy Ward Barker

Darsteller: Ingrid Pitt, Madeline Smith, Peter Cushing

FSK: ab 16

Studio: Anolis Entertainment

Genre: Horror

 

 

Inhaltsangabe Hersteller:

Eine der besten Verfilmungen der Gruselgeschichte CARMILLA, der weibliche Vampir des Iren J. Sheridan Le Fanu. Der erste Beitrag der Karnstein-Trilogie der Hammer-Film-Produktion wurde unter der Regie von Roy Ward Baker zu einem Klassiker des Genres:

In der Steiermark des frühen 19. Jahrhunderts erkranken junge Frauen, Alpträume plagen sie, und schließlich werden sie mit Wundmalen auf ihrer Brust tot aufgefunden. Nur einer ahnt die wahren Zusammenhänge: Peter Cushing in der Rolle eines Generals, dessen Tochter zu den Opfern gehört, tut sich mit einem gnadenlosen Vampirjäger zusammen, um die untote Täterin, Carmilla, zur Strecke zu bringen.

Die betörend schöne Ingrid Pitt in ihrer besten Rolle.

11_hammer13_gruft_10

Verpackung:                                     Mediabook & Softbox
EAN-Code MB Cover A:               404 1036 37052 7
EAN-Code MB Cover B:               404 1036 37053 4
EAN-Code Softbox:                        404 1036 37054 1

Bildformat: High Definition Widescreen (16:9 1,85:1) 1920x1080p
Tonformat: Deutsch DTS HD-MA 2.0 Mono / Englisch DTS HD-MA 2.0 Mono
Untertitel: Deutsch (ausblendbar)
Länge: 91 min. (24fps)

09_hammer13_gruft_08

Bonus:

Audiokommentar mit Ingrid Pitt , Tudor Gates und Roy Ward Baker / Audiokommentar mit Dr. Rolf Giesen und Volker Kronz / Dokumentation „Resurrecting the Vampire Lovers“ / Interview mit Madeline Smith / Ingrid Pitt liest Carmilla / Deutscher und amerikanischer Trailer / US Radio Spots / Werberatschläge / Filmprogramme / Bildergalerie

Inkl. 36-seitigem Booklet geschrieben von Dr. Rolf Giesen, Uwe Huber & Guiskard Oberparleiter und Uwe Sommerlad (exklusiv nur im Mediabook enthalten)

14_hammer13_gruft_16

Die Zeit der lüsternden Vampire

Anfang der 70er Jahre, die Zeit der sexuellen Revolution. Auch in der Filmranche haben schon die Exploitation Filme Einzug gehalten und schon längst wird nicht mehr alles das verhüllt, was reizvoll ist. Vor dieser Entwicklung haben sich auch die HAMMER Studios nicht enthalten.

Diese Vampirgeschichte basiert nicht wie zumeist übrlich auf der Vorlage von Bram Stoker, sondern auf die von Joseph Thomas Sheridan Le Fanu (1815 – 1873). Von ihm stammt die Geschichte der Camilla, der lesbischen Vampirin, die sich in ein reiches Haus einschleicht um dort die junge Nichte für sich zu gewinnen. Genau darauf hat Regisseur Roy Ward Barker  für HAMMER den Film “The Vampire Lovers” gesetzt. Der Film ist dabei weniger ein Horror Film, mehr ist es eine kleine Soft-Erotik Produktion mit mystischem bzw. leicht gruseligen Background. Mit der Besetzung von Erotik Sternchen Ingrid Pitt und dem damaligen Männertraum Madeline Smith (später auch zu sehen im James Bond Film “Live and let die”) hat man zudem die weiblichen Hauptrollen mit körperlich gut bestückten Damen besetzt, die sich auch hier gern in ihrer natürlichen Blöße zeigen und zu überzeugen wissen. Da wird dann auch mal nicht der Hals genutzt um das Blut auszusaugen, sondern gern auch mal die weibliche Brust.

Der Film ist optisch schnell als Hammer Film zu erkennen. Die Kulissen sind ganz typisch und auch die Präsenz der Schauspieler Ikone Peter Cushing sind eindeutige Indizien für jeden Kenner. Der Gewaltlevel ist bis auf wenige Szenen nicht wirklich erwähnenswert, die FSK 16 Einstufung ist sicherlich auf die gezeigte nackte Haut zurückzuführen. All dies ist aber keineswegs aufdringlich oder pornographisch sondern eher zurückhaltend erotisch und sehr natürlich inszeniert.

2016_10_25_gruft_packshots

Anolis Entertainment hat diesen Film wieder in drei verschiedene Kaufversionen gebannt. Zum einen natürlich in einer normalen BluRay Box ohne Limitierung. Aber es gibt den Film auch wieder in zwei Variationen vom Media Book mit unterschiedlichen Cover Abbildungen. Das darin enthaltene 36 seitige Booklet bietet wieder alles wissenswerte über den Film, seine Entstehung, die Darsteller und Weiteres. Mit tollen Fotos und vielen internationalen Werbeplakaten wird das Ganze optisch angereichert.

Diese Veröffentlichung setzt die HAMMER Film Reihe bei Anolis Entertainment würdevoll fort und zeigt wie sich auch bei einem klassischen Filmhaus wie HAMMER die zeitgenössische Geschichte des Kinos verändert hatte. Ein Muss also für die unzähligen Fans dieser Filme. (michi)

_