FILM “Der Killerclown” (Horror)

Online seit 26.02.2018

Originaltitel: Clowntergeist

Herstellungsland: USA 2017

VÖ: 01.03.18

Wertung: Geht so

Regie: Aaron Mirtes 

Darsteller: Brittany Belland, Burt Culver, Johnjay Fitih, Madeleine Heil, Eric Corbin 

FSK: ab 18 Jahre

Verleih: Tiberius Film

Genre: Horror

 

Inhaltsangabe:

Die junge Studentin Emma hat Coulrophobie, also eine krankhafte Angst vor Clowns. Da könnte es kaum schlimmer kommen, als ausgerechnet sie in ihren Träumen von einem fiesen Clown heimgesucht wird. Doch nicht genug damit. Plötzlich taucht der Clown auch im wahren Leben auf. Er verfolgt und terrorisiert Emma unerbittlich. Dann bekommt jeder von Emmas Freunden einen Ballon mit dem Tag und der Uhrzeit seines bevorstehenden Todes… Als Emma ihren Ballon bekommt, bleiben ihr noch genau zwei Tage, um diesen Horror zu überleben. Willst Du fliegen, Emma?

 

The Ring meets ES

Clown Filme wachsen derzeit aus dem Boden wie Unkraut. Da fällt es schwer die Guten von den Schlechten zu unterscheiden, die da zur Zeit im Sog von der ES Neuverfilmung ein bisschen mit verdienen möchten. Der Film von Regisseur Aaron Mirtes bedient sich dabei einer Story die sowohl an ES erinnert (wegen der Clowns) aber auch Elemente von THE RING beinhaltet. Schließlich hat derjenige, der einen roten Ballon bekommt nur noch eine gewisse Zeit zu leben. Das alles klingt in Summe gar nicht mal soo schlecht, doch wie so oft ist bei solchen Filmen die qualitative Umsetzung entscheidend.

Schnell kann der Film als B-Movie ausgemacht werden. Zu “mittelmäßig” agieren die Darsteller und zu schlecht ist die Synchronisation. In Zeiten als dann die Kamerabilder auch noch schlecht waren, wirkte sowas öfters ganz witzig. Doch heute schafft es jeder in HD zu Filmen und genau dort liegt das Problem denn das nicht verfügbare Talent wird so schonungslos in bester Optik zur Schau gestellt. Leider fallen vor allem die Horror und Grusel Elemente total durch. Viel zu plump und zu billig umgesetzt verfehlen sie jegliche Wirkung und da helfen auch nicht die unpassend überzogenen Soundelemente.

Was bleibt ist ein ordentlicher Versuch, es hätte schlimmer kommen können allerdings ist dies auch kein Meisterwerk. Wer Horror-Clown Fan ist und immer noch nicht genug von diesem Thema hat, kann sich hieran sicherlich dran erfreuen. Für Freunde des hochwertigen Gruselkinos ist der Film eher weniger geeignet. (michi)

_