FILM+HÖRSPIEL

FILM “Dead Heat” (Action / SiFi)

Originaltitel: Dead Heat

Herstellungsland: USA 1988

Verkaufsdatum: 07.03.14

Wertung: Gut

Regie: Mark Goldblatt

Darsteller:Joe Piscopo, Treat Williams, Lindsay Frost, Darren McGavin, Vincent Price

FSK: ab 18 Jahren

Studio: Maritim Pictures

Genre: Action / SiFi

 

Inhaltsangabe:

Bei einem Überfall auf ein Juwelengeschäft werden die Täter im Feuergefecht getötet – doch eigentlich waren sie bereits vorher tot! Das jedenfalls schwört die Gerichtsmedizinerin, die behauptet, die Ganoven schon einmal auf ihrem Seziertisch zerlegt zu haben. Die Police Detectives Mortis und Bigelow werden auf den Fall angesetzt. Das dieser Auftrag nicht ganz ungefährlich ist, merken die zwei sehr schnell, denn Mortis wird beim Verfolgen der ersten heißen Spur getötet. Mit einer geheimnisvollen Maschine, auf die sie bei ihren Ermittlungen gestoßen sind, kann Mortis allerdings wieder zum Leben erweckt werden. Gemeinsam machen sich die beiden an die Arbeit, aber die Zeit wird knapp: Der Wiederbelebungseffekt ist nicht von Dauer und die ersten Zerfallserscheinungen stellen sich bereits ein,…

Meinung / Fazit:

Die Inhaltsangabe des Verlages verrät ja eigentlich schon ein bisschen zu viel von dem Film wie ich finde. Diese Mischung aus typischen 80er Jahre Action Streifen, Bodyhorror und Science Fiction macht aber wahrlich richtig viel Spaß. Zu jederzeit macht es Spaß den beiden Superbullen zuzuschauen und durch jede Menge coole Sprüche wird für viel Leben gesorgt. So geht man mit Nachdruck, aber auch mit einer gewissen Gelassenheit, zuerst auf Gangsterjagd, dann auf Monstersuche und sucht letztlich die Hoffnung den eigenen Verfall zu stoppen.

Vor allem die typischen 80er Jahre Monstereffekte sind nett anzuschauen und dies mit einer Cops Krimi Geschichte zu vereinen ist schon grandios und unterhält ausgesprochen gut. Wundert mich ehrlich gesagt, das dieser Film noch keinen Remake-freudigen Filmemacher auf sich gezogen hat.

Sensationell ist die Szene beim Schlachter, wo auf einmal Tierkadaver, die schon fertig zur Zubereitung sind, wieder zum Leben erwachen und unseren Helden alles abverlangen. Ebenso anzumerken ist, dass niemand geringerer als Vincint Price hier eine Nebenrolle inne hat als Oberbösewicht.

Die BluRay enthält neben der Normalfassung noch eine Langfassung, die zwar 5 Minuten mehr Spielzeit auffasst, diese kann man allerdings auch getrost weglassen denn es handelt sich hier nicht um Gewaltschnitte sondern um Belangloses welches entfernt wurde.

Cooler Film mit coolen Cops und coolen Monstern! Sollte man kennen! (michi)