COPPELIUS :: Neues Album erlaubt Blick ins “Kammerarchiv”

COPPELIUS haben ihr neues Album in “keiner Ankündigung” angekündigt und erlauben einen ersten Blick in ihr “Kammerarchiv”. Viele tiefe Schubladen werden nun weit geöffnet und laden den mutigen Abenteurer ein, sich an geheimen Akten zu ergötzen:
Das Repertoire reicht von Liedern der weltersten Steampunkoper “Klein Zaches, genannt Zinnober” über Tom-Waits-Cover mit Rüdiger Frank bis zu Hits von zum Beispiel Mötorhead und Iron Maiden – die natürlich ganz im einzigartigen Stil der Band mit Cello und Klarinette. Natürlich wird es auch neue Eigenkompositionen der Band zu entdecken geben, und auch Songs der erst 2020 Premiere feiernden zweiten coppelianischen Oper “Krabat”. Fans der ersten Stunde wie auch Novizen werden sich die umfassenden Neuarrangements früher EPs der Band mit Genuss zu Ohr führen – auch diese Akten haben keineswegs Staub angesetzt .