ANTIMATTER :: Vertragsverlängerung und neues Album

ANTIMATTER können sich mittlerweile zu den alteingesessenen Künstlern auf Prophecy Productions zählen. Der ursprüngliche Vertrag mit Mick Moss und Duncan Patterson wurde vor nahezu genau zehn Jahren, im Frühling 2002, geschlossen und war der Grundstein für eine fruchtbare Zusammenarbeit, die vier Alben – “Saviour” (2002), “Lights Out” (2003), “Planetary Confinement” (2005) sowie “Leaving Eden” (2008) – und die umfangreiche Jubiläums-Zusammenstellung “Alternative Matter” (2010) umfasste.

Antimatter haben ihren Vertrag mit Prophecy um zwei weitere Alben verlängert. Die Arbeiten am fünften Antimatter-Album “Fear Of A Unique Identity” sind zudem bereits größtenteils abgeschlossen, und die Veröffentlichung ist für die zweite Jahreshälfte geplant.

Mick Moss zur Vertragsverlängerung: “Es gibt mir Kraft, wieder mit dem Label zusammenzuarbeiten, das Antimatter durch das erste Jahrzehnt der Existenz führte. Wenn irgendeine Plattenfirma es verdient hat, die nächsten Alben von Antimatter herauszubringen, dann ist das Prophecy Productions.”

Antimatter live 2012:
21.07.’12 DE – Leipzig / Geyserhaus (mit Anathema)