REVIEW

AIBOFORCEN “Dédale” (Electro)

AIBOFORCEN

“Dédale”
(Electro)

Wertung: Gut

VÖ: 20.10.2011

Label: Alfa Matrix

Webseite:www.myspace.com/aiboforcenmusic

AIBOFORCIN haben sich satte 7 Jahre Zeit gelassen, um ihr fünftes Album “Dédale” zu veröffentlichen. Ist aber schon ok, denn Masse gibt’s genug auf dem Markt und da sucht man doch oft vergebens nach Klasse. Diesen Anspruch haben sich die Belgier natürlich selber auferlegt und so hat es halt eben diese 7 Jahre gedauert bis Mastermind Benoit Blanchard und Sängerin Patrice Synthea (REGENERATOR Frontfrau) mit Gasthilfe von Jennifer Parkin (AYRIA), Claus Larsen (LEAETHER STRIP), Dominik Van Reich (amGod), Xev (DIFFUZION) und Donna Lynch (EGO LIKENESS) “Dédale” fertig gestellt haben.

“Dédale” überzeugt durch sehr durchdachte und sehr komplexe Soundstrukturen, die beim Hören fast an eine Explosion an akustischen Reizen grenzt. Tolle Sequenzer, tolle Rhythmiken und obendrauf Patrices toller einnehmender Gesang. Fast lässig und aufreizend fließen die ergreifenden Atmosphären aus den Lautsprechern. Mal dunkel wie bei „Shadows“, mal griffig und zornig (“Everything Gets Sacrifice”), aber auch Future Pop wie „Time & Space“ wird geboten. Zwischenzeitig wird aber auch immer mit mystischen fast Noise lastigen Sounds gespielt, so zerreißt „Sordide Sentimental“ mit seinen fetten bösartigen Beats jede harmonische Stimmung, die zuvor entstanden sein könnte. Überraschend ist das U2 Cover von „New Year´s Day“, bei dem AYRIA Sängerin Jennifer einen überzeugenden Gesangspart beisteuert.

“Dédale” ist damit durchaus eine Investition wert, denn die Zeit, die man dem Hören dieses Werkes schenkt ist sicherlich nicht verschenkt, denn es wird jede Menge musikalische Abwechslung auf einem sehr komplexen Elektrosound geboten.  AIBOFORCEN wissen was sie tun und wenn immer ein so gutes Werk dabei heraus springt kann man sich auch gern immer 7 Jahre Zeit lassen.

Die ersten 50 Fans, die diese Box über den Alfa Matrix e-shop unter www.alfa-matrix.com bestellen, können obendrauf noch die super limitierte 3″ CD Single “L’Errance” mit 4 weiteren exklusiven Remixen in spezieller Verpackung erhalten. (michi).