REVIEW

THUNDERMOTHER “Road Fever” (Hard Rock)

Thundermother-Road Fever-Cover-kleinTHUNDERMOTHER

“Road Fever”
(Hard Rock)

Wertung: gut

: 11.09.2015

Label: Despotz Records

Webseite: Facebook

Es gibt in allen Medien Veröffentlichungen verschiedenster Colour… manches will etwas bewegen, manches drückt das Seelenleben des Erschaffers aus, manches will nur unterhalten. Und zu letzter Kategorie zählt das neue Album “Road Fever” der Band THUNDERMOTHER und daran wird man auch nichts Schlechtes finden.

Die Damen verstehen es durchaus virtuos, den Aussie-Rock zu beleben, wenngleich man auch das Rad nicht neu erfindet. 10 mal gibt es fette Angus Riffs auf die Ohren, bluest man sich durch den ROSE TATTOO-Backkatalog und mit der AIRBOURNEschen Energie der jungen Jahre setzt man vom Energielevel her ein deutliches Zeichen. Überwiegend schnell geht es bei den Mädels zur Sache, aber zum Schluss gibt man sich mit “Rock’n’Roll Sisterhood” oder “Thunder Machine” auch mal mit stampfenden Midtempo zufrieden. Aber besonders das zügige Anfagsquartett “It’s just a tease”, “FFWF”, “Alright, alright” und der MOTÖRHEAD-Hommage “Deal with the devil” hat es mir angetan.

Das Album ist für alle beer drinkers and hell raisers ein gefundenes Fressen. Mehr kann man schon gar nicht dazu sagen. (chris)