REVIEW

TARTHARIA “Bleeding for the Devil” (Death / Thrash / Black Metal)

TARTHARIA

“Bleeding for the Devil”
(Death / Thrash / Black Metal)

Wertung: gut

: 14.04.2014

Label: Phantom Pain

Webseite: Bandcamp

Dass ich das noch erleben darf… die russische Band TARTHARIA verschickt ihr neues Album “Bleeding for the Devil” als Vinyl! Das finde ich extrem geil und freu mich sehr darüber, aber wer keinen Plattenspieler hat, kann sich die Scheibe als Download oder CD ordern.

Über die enthaltene Musik darf man sich auch freuen, denn wenn ich ehrlich bin, habe ich einen Mix, wie der Fünfer uns serviert, noch nicht gehört: moderner Thrash / Death Metal mit viel Groove und elektronischen Farbtupfern gesegnet trifft auf aggressiven bis atmosphärischen Black Metal. Das klingt zwar etwas nach Omas Eintopf, ist aber so raffiniert umgesetzt wie ein guter Borschtsch. Nebenbei spielt man noch mit theatralischem, weiblichen Gesang, der durch den männlichen Gesang attackiert wird (“Bridges burning memories”) und schafft es, dass die 8 Songs richtig geschmeidig ins Ohr wandern.

Ich rate euch, al in die Scheibe reinzuhören, denn die Band hat es nach “über 200 Liveshows und Hunderten Gallonen Alkohol” verdient, dass man ihr mal ein Ohr leiht.

Demnächst folgt das Review zu “Flashback – X Years in Hell”, einer Compilation zum 10jährigen Bestehen, welches allerdings keine klassische “Best of” sein wird, sondern rare Songs aus der Bandgeschichte serviert. (chris)

[bandcamp album=3927638194 bgcol=FFFFFF linkcol=4285BB size=venti]