News

RASMUS-Sänger LAURI YLÖNEN auf Solopfaden

2. September 2011

RASMUS-Sänger LAURI YLÖNEN veröffentlicht Heute sein neues Album “New World”. Nach dem Rasmus Album “Dead Letters” und der Nr.1 Single “In The Shadows” geht LAURI nun auf Solopfade und hat seinen eigenen elektronischen Sound gefunden.

Das Material von “New World” ist komplett anders als das, was wir von The Rasmus kennen. Aber genau das ist die Idee. Warum muss sich ein Soloalbum genauso anhören wie die Stammband? LAURI YLÖNEN: “Man hört keine Gitarren, genau. Manche Songs ‘rocken’ aber trotzdem mehr als alles, was ich bis jetzt gemacht habe. Die Musik ist sehr visuell, es gibt Stimmungen, wie man sie bei Vangelis’ ‘Blade Runner’ findet, überhaupt ist das Ganze ein Kessel Buntes aus allen elektronischen Spielarten. Das Album ist sehr dramatisch aufgebaut, mit vielen langen Instrumentalpassagen, aber dennoch für das Pop-Radio geeignet.” www.laurimusic.com.

INFECTED BRAIN :: Ankündigung neues Album

2. September 2011

Die Death Metal Althasen von INFECTED BRAIN aus Borne haben ein weiteres Mal die Rotten Hobo Lounge geentert, um ihr bereits 3. Full-Length-Album aufzunehmen. Das Album wird 11 Songs mit einer Spieldauer von 40 Minuten beinhalten und den Titel “Deconstructive Sugery” tragen.
Als Veröffentlichungstermin ist der 5. November 2011 angesetzt. In Planung ist dazu eine CD-Release-Party im Magdeburger “HOT” mit den Nürnberger DEAD im Gepäck. www.infectedbrain.de.

Neues CHRYST-Album (Ex-KOROVAKILL) am 21.09.

2. September 2011

Das Comeback der österreichischen Avant-garde Metaller KOROVAKILL wird am 21. September 2011 unter dem neuen Namen CHRYST veröffentlicht. “PhantasmaChronica” ist ein Konzept-Album, welches aus nur 1 Song in der Länge von 47 Minuten besteht. Musikalisch wird das Werk als “Epic Psychedelic Metal” umschrieben. Das Album kommt im exklusiven Digipak mit 10-seitigem Leporello-Booklet.
www.chrystworld.com / www.omniversal.net.

PROJECT PITCHFORK :: Live 2012 Meier Music Hall Braunschweig

2. September 2011

Project Pitchfork Live 2012 Meier Music Hall Braunschweig

1994 haben sie ihr erstes und bis heute letztes Gastspiel in Braunschweig gegeben. 2012 sind die Co-Headliner des Mera Luna Festivals endlich wieder Live in Braunschweig zu erleben.

Als besonderes „Special“ gibt es zu dieser Tour Exklusive Hardtickets bei den unten angegebenen 4 Vorverkaufsstellen. Ab Ende September 2011 erhältlich.

Nach ihrem wilden Ritt durch das Kontinuum widmen sich PROJECT PITCHFORK im Jahre 2011 der Quantenmechanik und entdecken ganz nebenbei das Zeitreisen! Wie schon beim völlig überraschenden Dark Electro-Hammer “Continuum Ride” im vergangenen Sommer, haben PROJECT PITCHFORK auch 2011 im Verborgenen die Maschinen angeworfen, um ihre beispiellose Erfolgsgeschichte mit “Quantum Mechanics” fortzusetzen – das Pitchfork-Universum expandiert! Wähnte man sich bereits mit der opulenten Retrospektive “First Anthology” mehr als reich beschenkt, machen die Dark Electro-Titanen im 20. Jahr ihres Bestehens tatsächlich ernst und
laden auf ihrem neuen Album zu einem musikalischen Quantensprung, der unser Raum-Zeit-Kontinuum gehörig durcheinanderwirbeln wird. Als hätten die umfangreichen Arbeiten an der erst vor wenigen Monaten erschienenen Werkschau eine Kettenreaktion unberechenbaren Ausmaßes ausgelöst, zeigen sich PROJECT PITCHFORK in einer beispiellos kreativen Phase und liefern mit “Quantum Mechanics” eine massive Dark Electro-Kernschmelze ab, die sich so abwechslungsreich präsentiert wie selten zuvor. Eine schwer zu übertreffende Zeitreise durch Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft düsterer Elektronik, die sich umgehend an vorderster Front in den Kosmos der PROJECT PITCHFORK-Studioalben einreiht.

Nur ein Jahr nach “Continuum Ride” beweisen PROJECT PITCHFORK, dass sich eine Band selbst nach zwei Dekaden neu erfinden kann und Weiterentwicklung nicht zwingend den Newcomern vorbehalten ist. Im Gegenteil: Das teils maschinell-sterile, teils märchenhaft-mehrdeutige Album lässt unter seiner elektronischen Hülle einerseits die eindrucksvollen Muskeln jahrelanger Erfahrung, andererseits die ganz großen Emotionen aufblitzen. Ein perfekter Spagat zwischen der kühlen Endlosigkeit des Weltalls und menschlicher Wärme, der mehr denn je auch die Anhänger der ganz frühen PROJECT PITCHFORK-Kultalben mit dem zeitgemäßen Soundbild der Hamburger versöhnen wird.
Radikal, kantig und aggressiv wie in “Radical Business”, melancholisch und düster wie im Titeltrack oder ikonisch und meisterhaft wie bei “Freeze in Silence”, das als neues Dark Electro-Grundgesetz verabschiedet werden sollte… “Quantum Mechanics” bleibt seinem Titel treu und erweist sich als dunkelelektronischer Übertritt in eine neue Ära. Überlegen, visionär und faszinierend – PROJECT PITCHFORK werden von Jahr zu Jahr besser!

Website:
www.project-pitchfork.eu

Tickets an allen Konzertkassen und Vorverkaufsstellen zzgl. Vorverkaufsgebühren.
Original Hardtickets: Saturn Braunschweig (Music & Movies Infocounter), Meier Music Hall, Aeternitas-Fashionshop BS, Protain-Ticket.de. Ab Ende September 2011 erhältlich.
Online: www.Ticket69.de (nur 2,00€ VVK Gebühren!), www.Eventim.de, Ticketonline.com, ADTicket.de.
Tickets im Vorverkauf sichern! Günstiger und auf Nummer sicher gehen!!! Vorverkauf Online hat begonnen.
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf :22,00€
Abendkasse :28,00€
Im Anschluß des Konzertes wird die monatliche „ Nachtflug“ Partyreihe stattfinden. Gäste des Konzertes müßen keinen weiteren Eintritt entrichten.
Nach dem Konzert gegen 23.00 Uhr beträgt der Eintritt 5,00€..

CAMENA DREAM :: Debütalbum in Kürze zu haben

1. September 2011

Die Electro / Dark Pop Band CAMENA DREAM veröffentlicht am 09. September 2011 ihr Debütalbum “Leben:vergiftet”. Die Tracklist ist wie folgt:

1. The Elements
2. Leben vergiftet
3. Why
4. The Secret
5. Fairy Tale
6. My Destruction
7. Tote Augen
8. Legacy
9. Upright
10. Moribund
11. Computer Welt
12. Sensual Surreality

Weitere Infos: http://de-de.facebook.com/pages/Camena-Dream/220905217949047.

RESERVOIR ROCKS FESTIVAL :: Opener-Slot zu vergeben

1. September 2011

Bands, die Interesse daran haben, können sich bis zum 01.11.2011 beim RESERVOIR ROCKS FESTIVAL bewerben. Durch eine fachkundige Jury wird dann eine Band ausgewählt. Habt Ihr eine Band und wollt Euch für das Voting bewerben, dann sendet Eure aussagekräftige Bewerbung (3 Songs MP3, Bandbeschreibung, Bild) an: “Reservoir Rocks 2011” eMail: Marple@fabrikdrei.com

RESERVOIR ROCKS FESTIVAL
26.11.2011
Einlass:17.00 Uhr
Beginn: 18.00 Uhr
Oberlausitzer Konzert- und Veranstaltungshaus
Bleichstraße 3a
02730 Ebersbach-Neugersdorf, Sachsen, Germany

Bands:
Opener?
Jesus on Extasy
The Pussybats (Album Release Show)
Lord of the Lost
End of Green.

Die Lange Wacken Nacht im NDR Fernsehen

1. September 2011

Am 03.Septemper, in der Nacht von Freitag auf Samstag, um 00:45 Uhr gibt im NDR Fernsehen noch einmal ordentlich auf die Ohren. 4 Stunden lang kann man die größte Heavy Metal Party des Jahres noch einmal erleben. Konzertausschnitte und Reportagen rund um das 22. W:O:A. Das ganze ist natürlich auch europaweit über Satellit zu empfangen, Astra 11,582 GHz

Weitere Infos auf http://www.ndr.de/fernsehen/epg/epg1157_sid-1030238.html

Und auf NDR.de/wacken gibt es diverse Live-Streams z.B. vom Metal Battle, Interviews mit Lemmy, Heaven Shall Burn, Blind Guardian nach wie vor kostenlos..

SWEET SISTER PAIN :: Romantische Symphonien in Slowmotion

31. August 2011

Nur mit Cello, Gitarre, Schlagwerk und den beiden Stimmen verführen sie den Hörer in eine Welt aus schleppend-romantischen Symphonien irgendwo zwischen Gothic-, Pop- und Rock-Elementen. Ihre Live-Auftritte sind mit bedacht gewählt, rar und sowohl durch die visuelle Umsetzung als auch Dolby-Surround-Teilen geprägt.
Das Dark-Romantic-Trio SWEET SISTER PAIN brachte im Oktober 2010 ihr Debütalbum “The Seven Seas of Blood And Honey” heraus, sind aber absolut keine Greenhorns im Musikbusiness. Der Sänger Gunther Laudahn bringt Erfahrungen als Produzent für Sarah Brightman mit und auch die Mönchsgesangsformation Gregorians wurde von ihm produziert. Die Sängerin Charlotte Kracht hat u.a. schon Cello gespielt für Lacrimosa oder eben auch für die Gregorians. Rudolph Naomi, der das Schlagzeug des Trios übernimmt, ist bekannt durch KMFDM. Also drei Musiker mit viel Erfahrung, die sich nun zusammen getan haben, eine unvergleichliche Band zu bilden.

Ausserdem wird Constance Rudert (ex-Blutengel, Cinderella Effect) ihre Bühnenpremiere mit dem Ausnahmegitarristen und Singer-Songwriter Chris Glen feiern.

Zu sehen und hören am 17.9. in theARTer in Berlin. www.theARTer.de.

INSOMNIUM :: Präsentieren neuen Song “Unsung”

31. August 2011

Die finnischen Melodeather INSOMNIUM präsentieren euch mit “Unsung” einen ersten Eindruck vom anstehenden Album “One For Sorrow”. “Unsung” ist einer der schnelleren und härteren Songs auf dem vielseitigen Album, das ebenso episch wie melodisch, melancholisch wie majestätisch und brutal wie betörend ist. “One For Sorrow” wird ab dem 15. Oktober erhältlich sein.

.

MR. IRISH BASTARD sucht den Cocktailmixer

31. August 2011

Die Münsteraner Irish Folk-Punk Band MR. IRISH BASTARD veröffentlicht am 23.09.2011 ihr neues Album “Never mind the Bastards – here is Mr. Irish Bollocks”. Gebührend gefeiert wird das Ganze im Rahmen einer Record Releaseparty am 24.09.2011 in der Sputnikhalle, Münster. Mr. Irish Bastard sind von je her berüchtigt für schweißtreibende und hochprozentige Konzerte und so verwundert es nicht, dass sich die Band statt eines Roadies für einen Cocktailmixer entschieden hat, der die Band während der Show mit Drinks versorgt. Für das Heimspiel am 24.9. in der Sputnikhalle könnt Ihr Euch ab sofort für diesen Posten bewerben. Wer also mindestens eine Whiskey-Cola zubereiten kann und Lust hat, den Flüssigkeitshaushalt der Band auf Vordermann zu bringen, der schickt einfach eine Mail mit dem Betreff “Whisky on the rocks, aber ohne Eis” an Kontakt@reedo-records.com.