REVIEW

SHOCK THERAPY “Live From Hell” (Electro-Rock)

SHOCK THERAPY

“Live From Hell”
(Electro Rock)

Wertung: Gut

VÖ: 10.05.2013

Label: Echozone

Webseite: www.facebook.com/ItchyShockTherapy

Fünf Jahre nachdem Sänger Gregory “Itchy” John McCormick tragisch verstarb, erscheint diese CD, welche uns die Möglichkeit schenkt an einem Live Konzert aus dem Jahre 1995 in Querfurt nochmal teilzunehmen. 12 Tracks einer unvergessenen US-Kult Band, die von 1985 bis 1997 maßgeblich die Gothic Szene beeinflusste.

In wirklich guter Tonqualität kann man hier Zeuge werden von der ungebändigten Energie, die man auf den Bühnen zeigte; von dem einzigartigen Wahnsinn der bis heute noch fast legendär ist. In einer immensen Intensität werden Kracher wie “The Story Of My Life” vorgetragen, aber auch Gänsehaut-erzeugende Klassiker wie “Hate Is Just A 4 Letter Word” dürfen natürlich nicht fehlen.

Auch zu hören ist die damalige Single von “I Can’t Let Go”, dem einigen Stück welches mit einem Videoclip versehen wurde, welches immerhin von Jörg Buttgereit (Nekromantik) inszeniert wurde.

Sehr schön sind die ziemlich strange anmutenden Ansagen und vor allem auch die echte Live Atmosphäre inklusive hörbarem Zuschauerbeifall. So müssen Live Aufnahmen klingen. Wer braucht schon diese sterilen Sachen, bei denen man das Publikum nur in den Pausen nicht herausfiltert…

Diese CD ist eigentlich ein MUSS für alle Fans dieser unvergessenen Band, die schon immer nochmal eine Live Vertonung der Musik von SHOCK THERAPY ihr Eigen nennen wollten. Hier gibt es eine knappe Stunde geballte Energie gemacht aus purem Wahnsinn in einem hübschen Digipack! (michi)