REVIEW

ORDER TO RUIN “Underworld path (EP)” (Melodic Death Metal)

ORDER TO RUIN

“Underworld path (EP)”
(Melodic Death Metal)

Wertung: Geht so

VÖ: 2012

Label: Eigenproduktion

Webseite: www.facebook.com/OrderToRuin

Nach der Auflösung der Band GRIMBLADE gründete Dennis Pfeffer seine neue Band ORDER TO RUIN. Grob im meodischen Death Metal eingeordnet geht’s nun mit einer 5-Track EP weiter. Thrash, Power und Black Metal Einflüsse runden eine solide Scheibe ab, die weitesgehend okay ist. Nur ganz selten, wie beim Opener “Wraithlord” gibt’s anlass zur Freude, denn hier hat man es geschafft, Melodie und Atmosphäre auf ein richtig gutes Level zu bringen. Da das Projekt erst seit Januar 2012 in dieser Form existiert, gibt’s also Hoffnung, dass ein Full-Lenght entstehen wird, das die Band eine Stufe weiter nach oben bringt und somit gutes Songmaterial entstehen lässt. (eller)