HEILNOZ / DRENGSKAPUR “The Forest´s Arcanum” (Black Metal)

Online seit 26.12.2015

splitHEILNOZ / DRENGSKAPUR

“The Forest´s Arcanum”
(Black Metal)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 20.11.2015

Label: Dominance Of Darkness Records

Webseite: Heilnoz: Bandcamp
Drengskapur: Homepage, Facebook, Soundcloud

HEILNOZ, die Band mit dem aufwendigsten BM-Logo, welches mir bis jetzt aufgefallen ist, eröffnet diese Splitveröffentlichung mit 3 Songs unter dem Gesamttitel „O Peto Das Ánimas”!
Die Spanier, die im Vorfeld eine Demo, eine Split und eine EP veröffentlicht haben, waren mir bis dato nicht bekannt. Lassen sie für mich auch nur schwer Zugang zu ihrem Werk zu, auch wenn sie doch überzeugen können. Ihr dumpfer Black Metal ist zwar musikalisch abwechslungsreich, da man sich durch alle Tempi bewegt, aber Sound und vor allem Gesang machen das Ganze recht eintönig. Eher was für die Leute, die auf echten räudigen Black Metal ohne Fremdeinflüsse stehen. Die 22 Minuten verfliegen durch ihren geringeren Abwechslungsreichtum also relativ schnell.

Dann der Grund, weswegen ich diese Split gern besprechen wollte.
Neues von DRENGSKAPUR. Die Split mit Nemesis Sopor ist ja auch schon 2 Jahre her.
Ihre 3 Songs plus Intro haben den Arbeitsamen „Quell“.
Und böse Überraschungen gibt es hier nicht. Man prügelt sich wie gewohnt durchs Unterholz und weiß aber genauso mit mäßigem Tempo und Melodie zu überzeugen.
Die Songs sind bereits 2009 aufgenommen worden, deswegen sitzt auch noch „Angria der Grausame“ hinter den Drums. Mixing und Mastering sind allerdings von 2014.
Die gewohnt akustisch folkigen In- und Outro fassen den rauen aber melodiösen Black Metal wunderschön ein. Die fast 23 Minuten packen mich derart, dass ich wieder mal behaupten möchte, dass hier eine der besten deutschen Black Metal Bands am Werk ist. Toller rauer Sound, keifig krächzender Gesang, Blasts und Midtempo in der Waage, Rumpel und Melodie perfekt vereint. Wer noch mehr Überzeugung braucht, sollte sich hier beim Amboss meine anderen Reviews der Truppe zu Gemüte führen. (hendrik)

_