FILM “The Good Neighbor” (Thriller)

Online seit 2.12.2017

Originaltitel: The Good Neighbor

Herstellungsland: USA 2016

VÖ: 23.11.17

Wertung: Empfehlung

Regie: Kasra Farahani

Darsteller: James Caan, Logan Miller, Keir Gilchrist

FSK: ab 16 Jahren

Verleih: OFDb Filmworks

Genre: Thriller

 

 

Inhalt:

Die beiden Teenager Ethan und Sean haben sich ein perfides Experiment ausgedacht: Sie wollen ihren mürrischen alten Nachbarn Harold Grainey glauben machen, dass es in seinem Haus spukt. Mittels der heimlichen Installation moderner Technik können sie Harold nicht nur rund um die Uhr überwachen, sondern überdies verschiedene Vorfälle wie sich öffnende Türen oder flackernde Lampen auslösen. Die Streiche zeigen zwar allmählich ihre Wirkung, doch reagiert Harold anders als erhofft. Sind die beiden Jungs auf ein dunkles Geheimnis gestoßen, das nicht nur ihr Experiment, sondern auch ihre eigene Sicherheit gefährdet?

In bester Hitchcock-Manier

Kasra Farahani ist bereits bekannt durch Filme wie “Men in Black 3”; “Alice im Wunderland” oder “Star Trek: Into Darkness”. Nun ist sein neuer Thriller “The Good Neighbor” für die Heimkinos erschienen in dem  der Oscar®-nominierte James Caan („Der Pate“, „Misery“) als grimmiger Nachbar sowie die Jungstars Logan Miller („The Bling Ring“) und Keir Gilchrist („Atypical, „It Follows“, „The Walking Dead“) als Teenager-Duo zu sehen ist.

Der wendungsreiche Thriller überzeugt vor allem durch seine erzählerisch abwechslungsreiche Handlungsstränge denn die Geschichte wird parallel erzählt. Wir erleben eine Gerichtsverhandlung und ebenso die Realität des Geschehens im Gleichschritt. Da dann die Handlung, die zur Anklage steht, auch noch per Aufzeichnungen der Überwachungskameras und auch Realitybildern gezeigt wird, reichert den Film zudem auch noch optisch ungemein auf und ist zudem stark an der hervorragenden Stimmung beteiligt.

Generell führt uns der Film mächtig an der Nase herum. Zuerst wollen die Teenies ihren schrulligen Nachbarn einen bitterbösen Streich spielen und ihm per Tricktechniken vorgaukeln das es bei ihm Spukt, doch seine Reaktion ist alles andere als das was die Jungs erwartet haben. Die Geschichte spitzt sich wirklich bemerkenswert zu und als Zuschauer ist man von Minute zu Minute mehr in das Geschehen gefangen. Doch wer glaubt den Film irgendwann verstanden zu haben wird zum Ende mit Sicherheit eines besseren belehrt denn das was sich final offenbart ist nicht das was man auch nur im entferntesten hätte vermuten können. Das Beste kommt bekanntlich zum Ende und hier ist dies garantiert der Fall auch wenn dies letztlich sehr traurig ist.

“The Good Neighbor” ist seit langem mal wieder ein neuer Film der mich überraschen und begeistern konnte. Hut ab für die tolle Story und die sehr gute Umsetzung. Für alle Freunde des intelligenten Thrills ist dieser Film ein absoluter Muss auf der Liste der Wunschfilme! (michi)

_