FILM “House Harker – Vampirjäger wider Willen ” (Horror Komödie)

Online seit 16.05.2018

Originaltitel: House Harker

Herstellungsland: USA 2016

VÖ: 26.04.18

Wertung: Geht so

Regie: Clayton Cogswell

Darsteller: Derek Haugen, Jakob Given, Noel Carroll

FSK: ab 16 Jahre

Verleih: OFDb Filmwoorks

Genre: Horror / Trash / Komödie

 

Inhaltsangabe:

Die Brüder Charlie und Gerry Harker sind Nachkommen des legendären Vampirjägers Jonathan Harker. Doch ihr Glaube an die Familiengeschichte rund um die Jagd auf Vampire macht sie in der heutigen Zeit nicht zu Helden, sondern zum Gespött der Stadt. Aus finanzieller Not heraus und dank eines ungewollten und recht kuriosen Todesfalls schmieden die Brüder gemeinsam mit ihrem nicht minder schrägen Freund Ned einen genialen Plan: Die erfolgreiche Jagd auf einen Vampir soll mit Hilfe eines Schauspielers öffentlich im Haus Harker inszeniert werden. Dumm nur, dass eben dieser Schauspieler auf einen realen Vampir trifft, der dann letztendlich statt des Schauspielers bei den Harkers eintrifft…

Jonathan Harkers durchgeknallte Nachkommen

Das nenne ich mal Low Budget, gerade mal 35.000 Dollar hat dieser Streifen letztlich gekostet. Das man sich mit den paar Kröten dann auch noch traut eine Vampir Komödie zu drehen ist schon mutig, weil es in der Filmgeschichte unzählige Konkurrenten in dieser Kategorie gibt.

Die Filmgeschichte ist dafür sehr innovativ und grenzt sich klar von all den klassisch orientierten Geschichten ab. Es geht hier um die Nachkommen des bekannten Vampirjägers, doch die sind alles andere als Helden, vielmehr sind sie nur als Dorftrottel abgestempelt, aber auch kein Wunder wenn man sieht wie die so drauf sind! Das dann durch einen Todesfall die Begegnung mit einem echten Vampir zustande kommt und ob das dann doch noch zu ihrer Anerkennung führt gilt es in diesem Film zu erkunden.

Alles gut gemeint und mit einer Portion Komik versehen, die allerdings eher nur beim versierten Trash Film Fan ankommen dürfte. Doch wenn man in der Lage ist diese B-Movie Aura von sich zu schieben oder aber genau daran Spaß hat, könnte man hier wahrlich seine Freude dran haben. Hut ab für den Mut und die Kunst aus wenig Geld diesen Film erschaffen zu haben. (michi)

_