FILM+HÖRSPIEL

FILM “FX 2 – Die tödliche Illusion” (Action)

Originaltitel: FX 2

Herstellungsland: USA 1991

Verkaufsdatum: 06.12.13

Wertung: Gut

Regie: Richard Franklin

Darsteller: Bryan Brown, Brian Dennehy, Rachel Ticotin

FSK: ab 16 Jahren

Studio: Twentieth Century Fox

Genre: Action

 

Inhaltsangabe:

Ein Serienkiller treibt sein Unwesen in der Stadt und die Polizei scheint machtlos in ihrem Vorhaben dem grausamen Treiben ein Ende zu setzen. Rollie nimmt den Auftrag an, mit Hilfe seiner einmaligen Spezialeffekte eine Falle für den brutalen Mörder zu stellen. Ohne es zu ahnen, gerät er dabei in ein tödliches Netz aus Verrat und Intrigen. Er stößt auf die Spur einer schrecklichen Verschwörung der Unterwelt. Seine brillanten Tricks und seine Freundschaft zu Detective Leo McCarthy sind die einzigen Chancen für ihn, lebend aus diesem brisanten Spiel herauszukommen.

Meinung / Fazit:

Genau wie es im ersten Teil der Fall war, beginnt dieser Film mit einer Action Szene, die am Filmset mehr oder weniger erfolgreich gedreht wird. Wieder mit dabei Trick Techniker Rollie Taylor aus dem ersten Teil. Auch dieses Mal gerät Rollie in die Situation der Polizei mit seiner Tricktechnik bei einem Kriminalfall zu helfen, obwohl er ja beim letzten Mal keine wirklich guten Erfahrungen dabei gemacht hatte. Natürlich geht auch bei diesem Fall einiges schief und schon wieder befindet sich Rollie im Fadenkreuz der korrupten Polizei da er den Mordfall viel zu genau aufgezeichnet hat. Tja nichts dazugelernt könnt man sagen…

Dieses Mal sind die Verstrickungen noch komplizierter als beim ersten Film und wieder stehen Menschenleben im unmittelbaren Bekanntenkreis von Rollie auf dem Spiel. So muss er wieder ganz tief in seine Trickkiste greifen, um der Situation Herr zu werden und um sich aus den Fängen der Bösewichte zu befreien.

Wieder sehr spannend inszeniert mit sehr viel Action. Besonders die Supermarkt Szene sticht mit seiner Energie heraus, hätte man wohl nicht gedacht womit man alles seine Verfolger bekämpfen kann.

Der Film ist etwas moderner als Vorgänger, passt in den Machart der frühen 90er. Bild und Ton sind in Ordnung aber wie bei allen Neuveröffentlichungen unter dem Motto ActionCultUncut unbearbeitet und nicht neu abgetastet. Nett für alle die, die den Film einfach mal wieder sehen möchten und nicht viel ausgeben möchten. Wer keinen Wert auf gesteigerte Optik und Randinformationen legt, kann hier gern zugreifen. (michi)