Deutscher Black Metal – Eine persönliche Übersicht (Teil 2)

Online seit 8.03.2015

 

Da Teil 1 (Link hier) einer der meistgelesenen Beiträge des Amboss in der letzten Zeit war und ich noch viele Tipps bekommen habe, seid ihr hier tatsächlich bei Teil 2 von „Deutscher Black Metal“.

Bis auf 2 Ausnahmen habe ich überwiegend begeisterte Rückmeldungen bekommen, sodass ich mich, auch im eigenen Interesse, weiter mit dem Thema beschäftigt habe. Folgende Bands waren mir vor Teil 1 durchaus schon bekannt, aber bei insgesamt 40 Bands habe ich dann einen Strich gezogen und den Rest auf einen eventuellen, jetzt entstandenen, Teil 2 geschoben. Auch hier gibt es wieder große Bands und tiefen Untergrund zu entdecken. Und auch hier zählt wieder, dass ich NSBM aus politischer Überzeugung ausgeklammert habe, da ich mich mit diesen Bands nicht befasse, auch wenn mir von den Bands einige vorgeschlagen wurden. Wenn jemand zu einer der aufgeführten Bands etwas bezüglich der politischen Ausrichtung zu verbessern hat, bin ich wieder froh unter hendrik@amboss-mag.de aufgeklärt zu werden. Natürlich dürft ihr auch wieder positives und negatives Feedback hinterlassen, darüber würde ich mich freuen. Ich hoffe, dass auch hier wieder für den einen oder anderen etwas Neues dabei ist, über das er sich freut.

Viel Spaß, Hendrik!

Aeba

 

Astoroth

 

Betlehem

 

Brocken Moon

 

Frostmoon Eclipse

 

Grabnebelfürsten

 

Har Shatan

 

Hagal

 

Horn

 

Helrunar

 

Interitus

 

Lebensnacht

 

Lunar Aurora

 

Moredhel

 

Orlog

 

Pagan Winter

 

The Ruins Of Beverast

 

Sarkrista

 

Schattenheer

 

Sterbend

 

Träumen Von Aurora

 

Todtgelichter

 

Trauer

 

Total Hate

 

Trimonium

 

Wolfskult

 

Wrack

 

Zarathustra

 

Zorn

_