REVIEW

DARKPLAIN “Moon” (Gothic / Emotional)

DARKPLAIN

“Moon”
(Gothic / Emotional)

Wertung: gut

: 28.03.2014

Label: ZeitART Records

Webseite: Homepage, Facebook

DARKPLAIN nennen sich auf ihrer Webseite “the most emotional band”… ob man die weltalleremotionalste-Band-wo-gibt ist, weiß ich nicht, aber die Emotionen fließen unbestritten nur so aus dem Album heraus.

Sängerin Walla bewegt sich sicher in den Heavenly Voices-Sphären und wird bei den Romantikern unter uns sicher für die eine oder andere Gänsehaut sorgen. Besonders interessant wird es allerdings, wenn auch Rayne ins Gesangsgeschehen eingreift und mit seiner tiefen Stimme einen guten Kontrast bildet.

Die Songs sind alle im DARKPLAIN-Stil gehalten, das bedeutet hauchzarte Arrangements, die, mit wenigen Ausnahmen, nicht zum Rocken animieren. Vielmehr wird man eingeladen, sich zurückzuziehen und über den Sinn des verpfuschten Lebens zu sinnieren. Aber die Musik sorgt immer für einen Silberstreif am Horizont, denn schließlich ist die Musik eher melancholisch, als depressiv einzustufen.

Ich darf gestehen, dass mich das Gesamtpaket auf eine unheimliche Weise anspricht, auch wenn ich normaler Weise eher die rohe Seite der Musik bevorzuge.

Romantiker und solche, die sich mal nach einer Auszeit sehnen, sollten mal die Songs probehören. (chris)