SERIE “Slasher – Staffel 1” (Horror)

Online seit 1.10.2017

Originaltitel: Slasher – Season 1

Herstellungsland: Kanada / USA 2016

VÖ: 27.10.17

Wertung: Gut

Regie:  Craig David Wallace

Darsteller: Katie McGrath, Brandon Jay McLaren, Steve Byers

FSK: ab 18 Jahren

Verleih: Justbridge

Genre: Horror

 

Inhaltsangabe:

Bereit für einen Neuanfang kehrt Sarah Bennet (Katie McGrath) in die Kleinstadt zurückkehrt, in der sie zur Welt kam und ihre Eltern einst brutal abgeschlachtet wurden. Aber schon kurze Zeit später wird die kleine Stadt Waterbury durch eine Serie entsetzlicher Nachahmungsmorde erschüttert, die auf der brutalen Hinrichtung ihrer Eltern basieren. Als die grausigen Morde eskalieren und wohlgehütete Geheimnisse ans Licht kommen, ist bald jeder ein Verdächtiger … oder ein Opfer. Sarah beginnt alles und jeden um sie herum zu hinterfragen, auch ihren Ehemann Dylan (Brandon Jay McLaren), ihre Großmutter Brenda Merritt (Wendy Crewson), Kindheitsfreund Cam Henry (Steve Byers) und Polizeichef Ian (Dean McDermott).

Auf den Spuren der Slasher Klassiker

Die Horror Serie “Slasher” ist produziert worden vom kanadische Fernsehsender Super Channel in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Sender Chiller. Staffel 1 enthält 8 Episoden, eine zweite Staffel wurde inzwischen angekündigt. Im deutschen TV war sie bereits auf 13th Street zu sehen und wird im Herbst 2017 auf RTL II zu sehen sein, ob dies dann auch die FSK18 Version sein wird bleibt abzuwarten.

Für die Hauptfiguren hat man recht bekannte Darsteller gewinnen können. Neben Katie McGrath („Jurassic World“, „Merlin – Die neuen Abenteuer“, „Dracula“) sind unter anderem Brandon Jay McLaren („Graceland“, „The Killing“), Wendy Crewson („Air Force One“, „Saving Hope“), Steve Byers („Krieg der Götter“, „Total Recall“) und Dean McDermott („Open Range“, „Saving God“) mit dabei.

Unweigerlich denkt man natürlich bei der Serie an bekannte Werke aus Kinofilmen. Nicht an  “Helloween”, “Scream” oder andere ähnlich gelagerte Filme zu denken, ist wohl kaum möglich. Vor allem der erstgenannte Klassiker liegt nahe aufgrund der Einführungsszene mit der entsprechenden Zeitreise in die Vergangenheit und den äußerst blutrünstigen Morde. Mit der Rückkehr der einzigen Überlebenden von damals, beginnen abermals die Morde und die Suche nach dem Nachahmungstäter beginnt. Falsche Spuren und Verdächtigungen, Kleinstadtgerüchte und Intrigen machen die Geschichte zusätzlich spannend, denn kaum jemand lässt sich wirklich als Täter ausschließen.

Optisch ist die Serie ebenfalls klasse umgesetzt. Bild und Ton lassen keine Wünsche übrig und auch der Gewaltlevel hat einige nette Szenen zu bieten. Sicherlich kann man immer klagen, dass es alles schon einige Mal so oder so ähnlich da war. Doch wenn das der einzige Grund ist und man dafür mit jeder Menge Horrorspannung versorgt wird, ist doch alles gut!

Tolle Serie, die mir viel Spaß gemacht hat. Spannend bleibt, was uns die Geschichte in der zweiten Staffel zu bieten hat. (michi)

_