Interviews :: L

Online seit 1.04.1999

LACRIMAS PROFUNDERE:: Neue melancholische Ideen für die Zukunft

LACRIMAS PROFUNDERE (’09) :: Das Fröhliche überlassen wir dem Handyhasen Schnuffel

LACRIMOSA (’02/’03) :: Echos

LACRIMOSA (’01) :: Blick hinter die Fassade

L’AME IMMORTELLE (’08):: Die schwarze Szene stirbt langsam aus

LAX’N’VOLLEY (’13) :: Altersentsprechende Komik

LE GRAND GUIGNOL (’07) :: Verschiedene Formen des Wahnsinns

LEANDRA (’08):: Ein Leben für die Musik

LEE´S REQUEST (’11):: Endlich scheppert der Sound der alten Stücke mal richtig

LEICHENWETTER (’03) :: Goethes Faust war eine Gitarre

LES FLEURS DU MAL (’13) :: We have worked more closely together

LES FLEURS DU MAL (’11):: Inspiriert vom Film Noir

LETZTE INSTANZ (’09):: Wir bleiben dran. Wir bleiben fleißig. Wir haben Bock.

LETZTE INSTANZ (’08):: Feunde für’s Leben

LETZTE INSTANZ (’08):: Eigenartiges Gefühl, dort zu spielen, wo eben noch der Pfarrer stand

LIMBOGOTT (’09):: Chaotischer Haufen mit Pech-Potential

LINIENTREU (’01) :: Nostalgische Gefühle

LITHIUM (’02) :: Weit weg vom üblichen Industrie-Lärm

LONDON (Story) (’06) :: London Special

LOST DREAMS (’10):: Zufriedenheit auf ganzer Linie

LOST DREAMS (’00) :: Alpenschwarzmetaller

LOST LIFE (’07) :: Freiheiten und Potential ausschöpfen

LOST WORLD ORDER (’10):: Mad Max mit Bananen im Haar

LUCIFER PRINCIPLE, THE (’08) :: Herzensangelegenheiten

LULLACRY (’01) :: Finnische Gefühle

LYRIEL (’05) :: Der Elf tanzt, wenn die Elfe singt.

_