FILM+HÖRSPIEL

FILM “Doc Of The Dead” (Dokumentation)

Originaltitel: Doc Of The Dead

Herstellungsland: USA 2014

Verkaufsdatum: 14.11.2014

Wertung: Gut

Regie: Alexandre O. Philippe

Darsteller: Max Brooks, Robert Kirkman, Simon Pegg, George A. Romero, Bruce Campell

FSK: ab 16

Studio: Entertainment One

Genre:  Dokumentation

 

Inhaltsangabe:

Sollte es jemals zu einer Zombieapokalypse kommen, ist DOC OF THE DEAD die Hilfe bei der Vorbereitung auf den Kampf ums Überleben. Dieser ultimative Guide klärt auf und gibt als ein Stück Zeitgeschichte einen detaillierten Rückblick auf die Evolution des Zombie Genres: Welche Einflüsse und Meilensteine aus Film und Literatur haben dieses Genre revolutioniert? DOC OF THE DEAD fasst auf unglaublich unterhaltsame Weise die Entwicklung eines anfänglich sehr speziellen Genres zusammen, das mittlerweile Massen auf der ganzen Welt begeistert und sich täglich mehr und mehr wie eine Pandemie unter uns ausbreitet.

Meinung / Fazit: Zombie Doku mit Augenzwinkern

Zombies sind aus der heutigen Pop Kultur wohl nur noch kaum weg zu denken. Doch wie kam es dazu? Welche geschichtliche Laufbahn hat der Zombie im Filmgenre hinter sich? All diese Fragen werden fast analytisch beantwortet und wer kann da nicht mehr zu sagen als diejenigen, die das Genre in den letzten Jahren geprägt hatten. George A. Romero als derjenige der aus den Voodoo Zombies kranke und verseuchte Untote gemacht hatte. Simon Pegg, der mit “Shaun Of The Dead” die wohl beste Zombie Komödie aller Zeiten prägte, Bruce Campell als “Evil Dead” Ash…

Aber auch die ganz neuen Trendsetter wie die Schöpfer der “The Walking Dead” Serien kommen zu Wort, die Veranstalter von Zombie Walks, Computerspiel Hersteller und dann doch auch noch der Voodoo Priester aus Haiti. Ich wusste zum Beispiel nicht, dass es einen “Walking Dead” Porno gibt,…ihr?

Was mir hier allerdings völlig fehlt ist die Erwähnung des italienischen Zombie Films. Wo sind Fulcis grandiose Zombies? Wo sind Spaniens “Reitende Leichen”? Leider hat man sich gänzlich auf Filme amerikanischer und britischer Herkunft beschränkt.

Alles ist sehr amüsant zusammengestellt. Nicht alles ist neu, aber in Summe bietet diese Dokumentation viel Unterhaltung ohne jemals Gefahr zu laufen öde oder langweilig zu werden. Somit ist diese Dokumentation ein Muss für jeden neuen Zombie Fan um vieles zu lernen. Für die Old School Zombie Freunde ist diese Doku wohl ein Graus weil damit nun endlich klar ist, dass sich die Menschheit nicht mehr vor Zombies fürchtet und den letzten Respekt vor ihnen verloren hat. Gäbe es sonst Lego Zombie Figuren? (michi)