FILM+HÖRSPIEL

FILM “Corpsing – Lady Frankenstein” (Horror)

Originaltitel: Lady Frankenstein

Herstellungsland: USA 2013

Verkaufsdatum: 24.10.2014

Wertung: Finger weg

Regie: Jeff Monahan

Darsteller: Jeff Monahan, Joanna Lowe, Carrie Shoberg, Bradley Walkowiak

FSK: ab 18

Studio: Paragon Movies

Genre:  Horror

 

Inhaltsangabe:

Shelly ist eine Ärztin, allerdings eine ohne Approbation. Angesichts ihrer Interessen überrascht dies nicht, denn Shelly ist davon besessen, Leben aus dem Tod zu erschaffen. Sie beginnt mit Experimenten, die jedoch schnell außer Kontrolle geraten. Es gelingt ihr, aus Leichenteilen einen neuen Mann zu erschaffen, in den sie sich verliebt. Aber es ist eine Liebe, die nicht kann und darf, und für die Shelly Dinge tun muss, die sie nie für möglich gehalten hätte. Werden die Konsequenzen ihrer Taten sie einholen?

Meinung / Fazit: Armer Frankenstein wenn das seine Frau ist…

Alter, was für eine Scheiße… Dieser Film konfrontiert uns mit einer verkrüppelten Tussie im Rollstuhl, welche uns anhand der Schminke glauben machen soll, das sie tot ist oder war. Nun graue Farbe im Gesicht und schäbbige Klamotten sind nicht alles was man dazu braucht,…

Diese hässliche Tante erzählt einem Typen ihre Geschichte wie sie als aufstrebende Ärztin an geheimen militärischen Projekten teilgenommen hat, die aus Körperteilen neues Leben erschaffen sollen. Diese Geschichte erleben wir in Form von Rückblicken. Hier bekommt man pseudo-gruseligen Stoff geboten, arme alte Kuscheltiere sind ausgeweidet und mit Blut gefüllt um uns weis zu machen, dass man hier an toten Tieren experimentiert… Oh je oh je…. Um Resultate zu liefern besorgt sie sich Leichenteile von Menschen und bastelt sich daraus einen neuen Menschen den sie dann aber für sich behält. Wie soll es anders auch kommen, es folgt eine Beziehungskiste und sie vögelt sogar mit diesem Geschöpf. Doch das Glück ist nur von kurzer Dauer….

Oh man, was für ein Mist. Bekloppte Geschichte, schlechte Optik und unglaubwürdige Schauspieler. Gore oder Splatter gibts nicht wirklich. Jedenfalls nix was die FSK 18 auf dem Cover rechtfertigt. Also diesen Mist muss man sich wirklich nicht antun. Die Einbindung des Films in die “grandiose” Reihe “Horror Extreme Collection” wird einige Ahnungslose ins Verderben ziehen die sich nicht damit auskennen, ich kann nur davon abraten dieser Lady Frankenstein zuzusehen. (michi)