NEWS

THE CLASH :: Dokumentation

Die Dokumentation zeigt “The Rise And The Fall Of The Clash” die bewegte Geschichte von The Clash (DVD ab 07. März).

The Clash wurden 1976 in London gegründet und gelten als eine der einflussreichsten Punkbands bis zum heutigen Tag – gleichgestellt mit den Ramones und den Sex Pistols. Sie verarbeiteten Einflüsse aus verschiedenen Stilrichtungen kombiniert mit eingängigen Hooks und einer gehörigen Portion Aggressivität. Die Band beeinflusste den später entstehenden Brit Pop sehr stark. Besonders die Manic Street Preachers berufen sich auf die Band, aber auch alternative Bands wie Green Day, U2, The Cure oder auch R.E.M. haben sich den experimentellen Sound zu Eigen gemacht. Von Motörhead bis hin zu den Toten Hosen haben Bands die Songs der Band gecovert oder in ihren Konzerten gespielt. Bereits 1985 rief Joe Strummer die Mitglieder der Band zusammen und beschloss, die Band aufzulösen. 1991 erlebte ‘Should I Stay Or Should I Go’ eine phänomenale Reminiszenz und eroberte die obersten Chartplätze durch die Werbekampagne für Levis. Viel zu früh verstarb 2002 bereits Joe Strummer, im Jahr 2003 wurden The Clash in die Hall of Fame aufgenommen.

Der Film “The Rise And The Fall Of The Clash” dokumentiert die Geschichte dieser Band, von den großen Erfolgen bis hin zur Selbstzerstörung. Anhand von unveröffentlichten Aufnahmen und Interviews wird dieser Weg nachgezeichnet. Als Regisseur zeichnet Danny Garcia*, co-produziert wurde es von David Mungay*. Die Dokumentation hat eine Länge von 90 Minuten und ist in Farbe und im Format 16:9 HD.

Video Teaser “The Rise And The Fall Of The Clash”: