F+H EMPFEHLUNG, FILM+HÖRSPIEL

HÖRSPIEL “Gespenster Krimi 3 – Hollywood-Horror” (Grusel)

Gespenster Krimi

“(3) Hollywood Horror”
(Grusel)

Wertung: Empfehlung

VÖ: 13.03.2015

Label: Contendo Media GmbH / AudioNarchie

Webseite: www.gespensterkrimi.de

Mit “Hollywood-Horror” geht die neue Hörspielreihe von Contendo Media GmbH  und AudioNarchie bereits in die dritte Runde. Dieses mal bekommen wir eine Geschichte geboten, die nach dem Roman “Der Satan führt Regie” von Earl Warren erschaffen wurde. Also liebe Freunde des Groschenroman Grusels und des feinen Hörspiel Horrors, ein neuer Gespenster-Krimi ist zum Hören bereit!

Inhaltsinfo Hersteller:

Hollywood verfilmt die grauenhaften Taten des Serienmörders Gordon Gloom. Kurz darauf ereignet sich am Set die erste Bluttat, die nicht im Drehbuch steht. Hauptdarsteller Ryan Swann scheint die Rolle des Killers etwas zu ernst genommen zu haben. Auf der Flucht vor der Polizei versucht Ryan, den wahren Täter zu finden. Es scheint, als wäre der echte Gordon Gloom seinem Grab entstiegen, um blutige Rache zu nehmen – und versetzt dabei die gesamte Traumfabrik in Angst und Schrecken!

Eine Folge, die nicht nur Grusel und Krimi Fans begeistern wird, sondern auch ein wenig an die Slasher Horror Movies wie “Hatchet” und seine Verwandten erinnert. Zuerst einmal schaut aber alles nach einem ganz normalen Serienkiller aus. Ein Horrorfilm soll gedreht werden welcher die Geschichte eines 1952 tatsächlich stattgefundenen Grauens nachstellen soll. Doch noch bevor gedreht wird passieren am Set die ersten Totesfälle und der Killer schaut aus wie eben jener Gordon Gloom. Natürlich fällt der Verdacht auf den Darsteller dieser Rolle, aber das wäre ja wohl zu einfach für eine geschickt inszenierte Hörspielgeschichte. Denn in Wirklichkeit stecken ganz viele dubiose Täter hinter allem und der flüchtige Schauspieler versucht mit Hilfe seiner Pflichtverteidigerin Licht in Dunkel zu bringen um den wahren Täter zu entlarven. Aber das ist nicht leicht, denn man bekommt es auch noch mit dämonischen Kräften zu tun…

All das ist wirklich spannend in Szene gesetzt. Die Sprecher sind wie immer grandios besetzt und man kommt dadurch sehr schnell in diese Geschichte hinein. In Punkto Härte hat dieses Hörspiel auch einiges zu bieten. So gibt es zum Beispiel eine Szene in der der Killer einen kernigen Satz spricht wie “Ich schlitz dich auf wie ein Schwein” und die folgenden Soundeffekte klingen wirklich intensiv und authentisch als dieser Satz in die Tat umgesetzt wird. Es gibt diverse solche Momente in denen wirklich spürbarer Horror vermittelt wird.

Spannung, professionelle Umsetzung und kernige Härte. Das sind die Zutaten, die dieses Hörspiel, genau wie die vorherigen Folgen, auszeichnen. Somit kann man den Machern der Serie nur gratulieren, denn nach drei sehr guten Folgen muss man der Hörspielreihe “Gespenster-Krimi” einen wirklich gelungenen Start bescheinigen. Hoffentlich geht es so weiter und so blicke ich schon mit Vorfreude in die Zukunft wenn man sich das nächste Mal wieder gruseln darf.

Sprecher:

Erzähler – Reent Reins
Ryan Swann – Tobias Schmidt
Sheila Larrigan – Eva Michaelis
Dean Hatcher – Norbert Langer
Bernard Shower – Erik Schäffler
Gordon Gloom – Martin May
Steve Conroy – Martin Kautz
Mark Keller – Sascha Rotermund
Rusty Hoffman – Christian Stark
Dr. Morton – Peter Weis
Chloe Bennett – Daniela Hoffmann
Amber – Merete Brettschneider
Michael – Tammo Kaulbarsch
Produktionsassistent – Detlef Tams
Nachrichtensprecherin – Simona Pahl
Telefonistin – Gabi Libbach
Pfleger – Tino Kießling
Polizisten – Douglas Welbat, Patrick Holtheuer
Wachmann – Christoph Piasecki

Buch: Markus Topf, nach dem Roman “Der Satan führt Regie” von Earl Warren
Idee, Konzept & Regie: Christoph Piasecki, Patrick Holtheuer
Schnitt: Patrick Holtheuer
Sounddesign: Tom Steinbrecher
Musik: Alexander Schiborr
Cover & Design: Kito Sandberg
Produktion: (c) Contendo Media GmbH