COVENANT :: Live mit DECODED FEEDBACK

09.12. 2011: Covenant , Modern Ruin Tour + Decoded Feedback & Patenbrigade Wolff & United Underground,Meier Music Hall Braunschweig.
Einlass: 19.00 Uhr Beginn: 20.00 Uhr Vorverkauf 23,00€ Abendkasse 28,00€
Der Countdown läuft!
Kommenden Monat ist es soweit. Covenant stellen ihre beeindruckende Modern Ruin Tour in Braunschweig vor. Unterstützt werden sie von dem bekannten EBM Act Decoded Feedback und der Berliner/Potsdamer Formation Patenbrigade Wolff welche sich in den vergangenen Jahren viele Freunde in der Elektroszene machen konnten.
Mehr als 10 Jahre mußten vergehen bis Eskil Simonsson (Kopf der erfolgreichen schwedischen Electro-Formation Covenant) wieder eine Bühne in Braunschweig betritt. Bereits zur damaligen Zeit füllte Covenant in Braunschweig die Hallen, und sorgten für begeisterte Gesichter unter den Konzertbesuchern. Nun sind sie endlich wieder in Braunschweig Live zu erleben. Im Gepäck nicht nur Songs aus ihrem aktuellen DAC Nummer 1 Album Modern Ruin, sondern auch ihre Hits der vergangen rund 20 Jahre.
Ursprünglich im EBM/Elektro-Umfeld beheimatet, tendierten Covenant mit ihren zuletzt veröffentlichten Werken mit Anleihen aus Ambient & Dance und gehören heute zu den Speerspitzen alternativer elektronischer Musik. Die Band selbst bezeichnet ihre Musik als “Popmusic with an edge” – frei übersetzt “Popmusik mit Ecken und Kanten”.
Ende 2007 verließ Clas aus persönlichen Gründen Covenant, wenngleich die drei Gründer natürlich Freunde bleiben. Kurz darauf wurde Daniel Myer (Haujobb, Destroid) in die Band aufgenommen. Daniel hatte in der Vergangenheit Clas bereits einige Male auf der Bühne vertreten.

“Modern Ruin” ist das jüngste Kapitel der Abenteuer von COVENANT in Zeit und Raum – stets angetrieben von den vielen Fragen rund um die eigene Bewegungsfähigkeit, um körperliche und geistige Reisen oder um die Erforschung des Verborgenen und des Unbekannten. Und wieder haben sie wunderbare Geschichten zu erzählen.
Was ist hier geschehen? Wie kam es dazu? Oder könnte es vielleicht sein, dass nichts jemals so geschehen ist, wie es eigentlich hätte geschehen sollen?
Dies sind die Fragen, die COVENANT auf ihrem siebten Studioalbum “Modern Ruin” stellen. Ein Albumtitel, der eine ganze Reihe von möglichen Szenarien offeriert: ein romantisches Klagelied über ein Zeitalter des unerschütterlichen Optimismus, eine leise Ahnung des bevorstehenden Untergangs; futuristische Archäologie, vielleicht eine spitze Bemerkung über den Zustand der modernen Welt…
Es gibt viel zu entdecken in den Ruinen. Auf unserer Reise durch die ständig wechselnden Klanglandschaften von “Modern Ruin” gleiten wir vorbei an hämmernden Beats, werden von besänftigenden Melodien angelockt, versinken in Geräuschen der seltsamsten Maschinen, treiben sanft auf den Strömungen unbekannter Schwingungen dahin, verwirrt durch die eigenartigsten Widersprüche. Aber wir sind nie völlig verloren. Es gibt immer Orientierungspunkte. Sie mögen vielleicht anders aussehen als früher, sind uns aber vertraut genug, um stets eine sichere Passage zu finden.
Covenant! Der Name steht für außergewöhnliche Hingabe und Klasse.
Tickets an allen Konzertkassen und VVK-Stellen, Meier Music Hall oder Online: www.ticket69.de (nur 2,00€ VVK Gebühren), www.poponaut.de, www.protain-ticket.de, www.eventim.de & www.ticketonline.com