GREENFIELD 2019 :: Vielfältige Stilrichtungen bei schöner Atmosphäre genießen


Vorbericht zum Greenfield Festival am 13-15.06.2019 in Interlaken, Schweiz

Das Line-Up ist endlich komplett! Wer ein Festival sucht, das möglichst viele Stilrichtungen vereint, der ist in Interlaken wieder genau richtig. Black Metal, Death Metal, Nu Metal, Punk, Volksmusik – hier gibt’s alles. Perfekt für den großen Cliquen Party Ausflug. Auch ein vielfältiges und cooles Rahmenprogramm wird wieder geboten: Im Street Food Corner gibt es ausgezeichnetes Essen und überdachte Sitzplätze und im „Village“ gibt es den „Club“, in dem Top DJs für extra Beschallung sorgen. Natürlich ist auch wieder ein Mittelaltermarkt aufgebaut mit einem Extra Line-Up. Im Skatepark können sich alle Skater und die, die es noch werden wollen versuchen – Verleih inklusive, die perfekte Basis für ein schlafloses Partywochenende.

Beim Line-Up haben die Veranstalter dieses Jahr wieder verstärkt auf Metal und Rock gesetzt – Wunderbar! Da finden sich Perlen wie Behemoth mit ihrem neuesten Album „I loved you at your darkest“, Lamb of God, At the Gates rufen zum “Slaughter of the Soul” auf, oder Kvelertak, die nach ihrer fast einjährigen Tour um den ganzen Globus mit Metallica nach 8 Jahren wieder zum Greenfield Festival kommen. Musikgeschmack hin oder her, Slipknot sind der Garant für eine geile Bühnenshow und Die Toten Hosen haben eben auch in der Schweiz viele Fans. Ob Sabaton da im Headliner Aufgebot mithalten können?

Auffallend viele Frauen werden dieses Jahr den Ton in Interlaken angeben und da sind nur großartige Stimmen dabei: Cecilia Boström von der Baboon Show (Wer sie noch nicht kennt: Gute-Laune Tipp!) , Anna Murphy von Cellar Darling (Ex-Eluveitie), Elize Ryd von Amaranthe, Multitalent Lzzy Hale von Halestorm und natürlich Sharon del Adel von Within Temptation. (kira)

www.greenfield.ch

Der Kostenpunkt liegt dieses Jahr von ca. 200 Euro (218 CHF) bis zu 330 Euro (370 CHF), je nachdem welches 3-TagesPackage ihr bucht.

2 Tages-Pässe gibt es wahlweise für Donnerstag/Freitag oder Freitag/Samstag.

1 Tages-Pässe werden nicht angeboten.

 

Bericht aus 2018 hier lesen.