V.A. “Born – Evolve – Progress 3” (Electro)

Online seit 25.07.2011

V.A.

“Born – Evolve – Progress 3”
(Electro)

Wertung: Gut

VÖ: 06.07.2011

Label: Progress Productions

Webseite: www.progress-productions.com

Teil 3 der Hausinternen Sampler Reihe “Born – Evolve – Progress” ist ab sofort verfügbar. Wie bereits bei den Vorgängern präsentiert hier das Label einen guten Überblick über die aktuellen Veröffentlichungen und zeigt, was für heiße Eisen man aktuell im elektronischen Feuer hat.

Natürlich dürfen die Großkaräter wie COVENANT oder NECRO FACILITY nicht fehlen, die jeweils mit bisher unveröffentlichten bzw. sehr raren Versionen ihrer Stücke vertreten sind. Außerdem gibt es Stücke von den überdurchschnittlich guten und hoffnungsvollen Bands wie SPARK!, CRYO, SYSTEM oder KITE, dessen Werke ich bereits einzeln besprochen habe und in der Review Rubrik zu finden sind.

Aber auch bisher unbekannte und neue Signings von Progress Productions sind natürlich vertreten. Besonders “Dogs” von HENRIC DE LA COUR ist bemerkenswert gut, denn die Mischung aus elektronischen Sounds und Gitarrenwave mit tollem Gesang ist wirklich beeindruckend und zeigt, dass goldene Spürnäschen vom Label für gute neue Akts.

Nicht nur als Labelüberblick eine gelungene Zusammenstellung, auch als gute Electro – Mix – CD sehr gut und dient mit jeder Menge Unterhaltung. (michi)

01. Henric de la Cour “Dogs”

02. Kite “Ways To Dance” (Leaether Strip Remix)

03. Red Cell “Lost”

04. Covenant feat. Necro Facility “Lightbringer” (Speedrun II)

05. Code 64 “Deviant” (SPARK! Remix)

06. Necro Facility “Do You Feel The Same” (Henrik Bäckström Remix)

07. Cryo “Change” (90ies Mix)

08. SPARK! “Popkomplex”

09. Titans “Dried Out”

10. Mr Jones Machine feat. Susie “De MĂ„nbleka Tingen” (Beanbag Remix by Cryo)

11. System “Inheritance” (SYSTEMatic Mix)

12. SoundSequence “Grim Reaper” (2002)

13. Mommy Hurt My Head “Flawless” (pAn alt. version Mix).

_